Zeilenbezogene Bedingung

Im Dialog Zeilenbezogene Bedingung gelangen Sie über den Dialog Dateiassistent: Umformen, Säubern (Schaltfläche Bedingung definieren), Spalte (Schaltfläche Neu) oder Anhängen (Schaltfläche Bedingung definieren). Hier können Sie eine logische Bedingung zur Auswahl einer oder mehrerer Zeilen definieren. Je nachdem aus welchem Dialog heraus Sie dies tun, werden die auf diese Weise definierten Zeilen gelöscht, kopiert, oder sie trennen die Tabelle in mehrere Teile.

Stellen Sie anhand der vorgegenbenen Optionen eine logische Bedingung zusammen. Der Dialog verändert sich je nach der gewählten Option. Sie können auch Kombinationen von Bedingungen definieren. Nachdem Sie eine Bedingung definiert haben, müssen Sie sie per Mausklick auf die Schaltfläche Einfügen klicken, damit diese bei der Umformung berücksichtigt werden.

Vergleich mit Wert Die Zellen einer bestimmten Spalte werden anhand einer Bedingung geprüft. Die Zeilen, für die die Bedingung wahr ergibt, werden ausgewählt.
Vergleich mit Spalte Die Werte zweier Spalten werden miteinander verglichen. Bei Übereinstimmung wird die Zeile ausgewählt.
Abschnitt Wählt x-Zeilen aus und überspringt y-Zeilen. Geben Sie die Start- und Endposition über Indizes an.
Alle Zeilen Es werden alle Zeilen ausgewählt.
Spalte Wählen Sie die Nummer der Spalte, deren Werte geprüft werden sollen.
Von Diese Schaltfläche sehen Sie nur, wenn die Option Abschnitt gewählt ist. Definieren Sie die Startposition des Abschnitts.
Bis Diese Schaltfläche sehen Sie nur, wenn die Option Abschnitt gewählt ist. Definieren Sie die Endposition des Abschnitts.
Auswählen Diese Schaltfläche sehen Sie nur, wenn die Option Abschnitt gewählt ist. Sie dient dazu, ein Auswahlmuster zu definieren, wo abwechselnd eine bestimmte Zahl von Zeilen selektiert, dann eine Zahl von Zeilen ausgelassen wird. Um alle Zeilen verwendet werden sollen, legen Sie Auswählen auf 1 und Auslassen auf 0 fest.
Optionen

In dieser Untergruppe können Sie Modifikatoren für die Auswahl angeben.

Groß-/Kleinschreibung beachten
Aktivieren Sie diese Option, wenn bei der Prüfung die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt werden soll.

Nicht
Durch diese Option wird die Bedingung in ihr logisches Gegenteil umgekehrt.

Bedingungen (UND)

In dieser Gruppe werden die angegebenen Bedingungen angezeigt, die beim Umformen berücksichtigt werden. Sind mehrere Bedingungen definiert, werden diese mit einem logischen Und kombiniert.

Einfügen
Nimmt die im Dialog definierte Bedingung in die Liste auf.

Löschen
Löscht die in der Liste markierte Bedingung.