Erste Schritte mit analytischen Verbindungen

Um eine analytische Verbindung einzurichten und auszuführen, folgen Sie der Vorgehensweise des Installationsprogramms. Bei einer QlikView-Installation wird die Verbindungskonfiguration einmal für jeden Plug-In-Typ (wie beispielsweise R oder Python) vorgenommen. Die folgende Vorgehensweise gilt nur für QlikView Desktop.

  • Installieren Sie QlikView November 2017 Desktop. Sie finden die neueste Version von QlikView Desktop auf qlik.com unter Dienstleistungen -> Support -> Kunden-Downloads.
  • Laden Sie das Plug-In herunter und installieren Sie es.

  • Konfigurieren Sie die analytische Verbindung in QlikView Desktop, indem Sie die Datei Settings.ini bearbeiten. Folgen Sie dem Vorgang auf der Seite Analytic connections unter "Erstellen einer analytischen Verbindung".

  • Starten Sie den Plug-In-Server.
  • Führen Sie QlikView Desktop aus, damit die Verbindung mit dem Plug-In-Server hergestellt werden kann.

Hier finden Sie Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur Einrichtung und Durchführung eines R-Analysebeispiels mithilfe einer analytischen Verbindung für QlikView.

  1. Nach der Installation von QlikView Desktop richten Sie die R-Umgebung ein, indem Sie R herunterladen und installieren.
  2. Laden Sie das Open-Source-SSE-R-Plug-In für QlikView vom GitHub herunter:
    https://github.com/qlik-oss/sse-r-plugin#license
  3. Konfigurieren Sie die analytische Verbindung in QlikView Desktop, indem Sie die Datei Settings.ini bearbeiten.
  4. Laden Sie die Musteranwendung von QlikView von der Qlik Community herunter und fügen Sie sie zu Ihrer QlikView Desktop-Installation hinzu.
    Diese Anwendung enthält Objekte, die mithilfe von R-Formeln generiert wurden.
    https://community.qlik.com/community/advanced-analytics-integration
  5. Starten Sie R und Rserve.
  6. Starten Sie das R-Plug-In für analytische Verbindungen.
  7. Öffnen Sie die Musteranwendung von QlikView.