QlikWorld 2020 Global Conference. Join us to discover how to get the most from your data. Act fast. Register now and save.

ValueLoop - Diagrammfunktion

ValueLoop() liefert eine Liste der angegebenen Werte. Wird diese Funktion als dynamische Dimension verwendet, lassen sich synthetische Dimensionen generieren.

Die generierten Werte beginnen mit dem Wert from und enden mit dem Wert to einschließlich schrittweiser Zwischenwerte.

Hinweis: In Tabellen mit einer synthetischen Dimension mit der ValueLoop-Funktion kann der Dimensionswert referenziert werden. Um einen Bezug zwischen Dimensions- und Formelwerten herzustellen, wird dieselbe ValueLoop-Funktion mit denselben Parametern auch in der Formel des Diagramms verwendet. Diese Funktion kann zwar auch außerhalb von Diagrammen verwendet werden, ihr Gebrauch ergibt dort aber keinen Sinn.
Hinweis: Synthetische Dimensionen sind von Auswahlen nicht betroffen.

Syntax:  

ValueLoop(from [, to [, step ]])

Rückgabedatentyp: dual

Argumente:  

Argumente Beschreibung
from Startwert in der zu generierenden Gruppe an Werten.
to Endwert in der zu generierenden Gruppe an Werten.
step Schrittgröße des Zwischenwerts.

Beispiele und Ergebnisse:  

Beispiel Ergebnis
ValueLoop(1, 10)

Dadurch wird eine Dimension in einer Tabelle erstellt, die beispielsweise für eine nummerierte Beschriftung eingesetzt werden kann. Das hier angegebene Beispiel ergibt eine Nummerierung der Werte von 1 bis 10. Diese Werte können dann als Formel referenziert werden.

ValueLoop(2, 10,2)

In diesem Beispiel ergibt das die Nummerierung als 2, 4, 6, 8 und 10, da das Argument step einen Wert von 2 besitzt.