Beispiele zur Verwendung der chi2-test-Funktionen in Diagrammen

Die Funktionen chi2-test werden zum Ermitteln von Werten verwendet, die mit der chi2-Statistikanalyse verbunden sind. In diesem Abschnitt wird das Erstellen von Diagrammen mithilfe von Beispieldaten beschrieben. Dies ermöglicht das Ermitteln der Werte von chi2-Verteilungstestfunktionen in QlikView. Beschreibungen für Syntax und Argumente sind in den einzelnen Themen zu den Diagrammfunktionen chi2-test zu finden.

Laden der Daten für die Stichproben

Es gibt drei verschiedene Gruppen mit Stichprobendaten, die drei verschiedene Statistikstichproben für das Laden in das Skript beschreiben.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Neues Dokument anlegen.
  2. Wählen Sie in der Symbolleiste Skript bearbeiten aus und geben Sie am Ende des Skripts Folgendes ein:

    // Sample_1 data is pre-aggregated... Note: make sure you set your DecimalSep='.' at the top of the script.

    Sample_1:

    LOAD * inline [

    Grp,Grade,Count

    I,A,15

    I,B,7

    I,C,9

    I,D,20

    I,E,26

    I,F,19

    II,A,10

    II,B,11

    II,C,7

    II,D,15

    II,E,21

    II,F,16

    ];

    // Sample_2 data is pre-aggregated: If raw data is used, it must be aggregated using count()...

    Sample_2:

    LOAD * inline [

    Sex,Opinion,OpCount

    1,2,58

    1,1,11

    1,0,10

    2,2,35

    2,1,25

    2,0,23 ] (delimiter is ',');

    // Sample_3a data is transformed using the crosstable statement...

    Sample_3a:

    crosstable(Gender, Actual) LOAD

    Description,

    [Men (Actual)] as Men,

    [Women (Actual)] as Women;

    LOAD * inline [

    Men (Actual),Women (Actual),Description

    58,35,Agree

    11,25,Neutral

    10,23,Disagree ] (delimiter is ',');

    // Sample_3b data is transformed using the crosstable statement...

    Sample_3b:

    crosstable(Gender, Expected) LOAD

    Description,

    [Men (Expected)] as Men,

    [Women (Expected)] as Women;

    LOAD * inline [

    Men (Expected),Women (Expected),Description

    45.35,47.65,Agree

    17.56,18.44,Neutral

    16.09,16.91,Disagree ] (delimiter is ',');

    // Sample_3a and Sample_3b will result in a (fairly harmless) Synthetic Key...

  3. Speichern Sie das Skript und klicken Sie auf Skript ausführen, um die Daten zu laden.

Erstellen der Diagramme für die Diagrammfunktion chi2-test

Beispiel: Stichprobe 1

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Fügen Sie dem Arbeitsblatt eine Tabellenbox und Grp, Grade und Count als Dimensionen hinzu.

    In dieser Tabelle werden die Stichprobendaten angezeigt.

  2. Fügen Sie ein Tabellendiagramm mit folgender dynamischer Dimension hinzu:

    ValueList('p','df','Chi2')

    Dadurch wird die Funktion für synthetische Dimensionen verwendet, um Beschriftungen für die Dimensionen mit den Namen der drei chi2-test-Funktionen zu erstellen.

  3. Fügen Sie die folgende Formel hinzu:

    IF(ValueList('p','df','Chi2')='p',Chi2Test_p(Grp,Grade,Count),

    IF(ValueList('p','df','Chi2')='df',Chi2Test_df(Grp,Grade,Count),

    Chi2Test_Chi2(Grp,Grade,Count)))

    Dadurch wird der Ergebniswert jeder chi2-test-Funktion in der Tabelle neben der jeweils assoziierten synthetischen Dimension angezeigt.

  4. Stellen Sie das Zahlenformat der Formel zu Zahl und Genauigkeit auf 3 ein.
Tipp: In der Formel könnten Sie stattdessen die folgende Formel verwenden:
Pick(Match(ValueList('p','df','Chi2'),'p','df','Chi2'),Chi2Test_p(Grp,Grade,Count),Chi2Test_df(Grp,Grade,Count),Chi2Test_Chi2(Grp,Grade,Count))

Ergebnis:

Die Tabelle, die sich für die chi2-test-Funktionen für die Daten von Stichprobe 1 ergibt, enthält die folgenden Werte:

p df Chi2
0.820 5 2.21

Beispiel: Stichprobe 2

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Fügen Sie dem Arbeitsblatt eine weitere Tabellenbox mit Sex, Opinion und OpCount als Dimensionen hinzu.
  2. Erstellen Sie eine Kopie des Tabellendiagramms des Ergebnisses von Stichprobe 1 mithilfe der Befehle In die Zwischenablage kopieren:/Objekt und Einfügen von Arbeitsblattobjekt. Bearbeiten Sie die Formel und ersetzen Sie die Argumente in allen drei chi2-test-Funktionen durch die Namen der Felder, die für die Daten von Stichprobe 2 verwendet werden, zum Beispiel: Chi2Test_p(Sex,Opinion,OpCount).

Ergebnis:

Die Tabelle, die sich für die chi2-test-Funktionen für die Daten von Stichprobe 2 ergibt, enthält die folgenden Werte:

p df Chi2
0.000309 2 16.2

Beispiel: Stichprobe 3

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie eine weitere Tabellenbox und ein weiteres Tabellendiagramm wie in den Beispielen für die Daten von Stichprobe 1 und Stichprobe 2 beschrieben. Verwenden Sie in der Tabellenbox die folgenden Felder als Dimensionen: Gender, Description, Actual und Expected.
  2. Im Tabellendiagramm des Ergebnisses verwenden Sie die Namen und Felder der Daten von Stichprobe 3, zum Beispiel: Chi2Test_p(Gender,Description,Actual,Expected).

Ergebnis:

Die Tabelle, die sich für die chi2-test-Funktionen für die Daten von Stichprobe 3 ergibt, enthält die folgenden Werte:

p df Chi2
0.000308 2 16.2