Batch-Ausführung

Soll ein QlikView-Dokument regelmäßig aktualisiert werden, z. B. jede Nacht, können Sie diese Prozesse mit dem QlikView Server oder QlikView Publisher automatisieren.

QlikView Server

QlikView Server ist eine Plattform zur Verteilung von QlikView-Applikationen im Intranet oder Internet. QlikView Server ist somit eine sinnvolle Erweiterung für QlikView in größeren Umgebungen und bringt verlässliche Informationen zum Endanwender. Die Technologie von QlikView Server bietet zentralen Zugriff auf einen Pool von QlikView-Applikationen und managt Dokumente, Objekte, User und verschiedene Clients in einer sicheren und robusten Umgebung.

QlikView Publisher

QlikView Publisher dient dazu, Content und Zugriffsrechte für QlikView- Applikationen zu verwalten. QlikView Publisher ergänzt QlikView und erlaubt automatische Updates von Dokumenten, damit die Endanwender stets die aktuellsten Daten zur Verfügung haben.

QlikView Publisher verteilt QlikView-Dokumente innerhalb und außerhalb der Organisation an die entsprechenden Empfänger. Dabei kann der Datenbestand maßgeschneidert reduziert werden, so dass eine zielgerichtete Information gewährleistet ist und das System nicht unnötig belastet wird. QlikView Publisher ist integraler Bestandteil des QlikView Servers und der QlikView Management Console (QMC).

Wenn Sie nicht mit QlikView Server oder QlikView Publisher arbeiten, können Sie QlikView-Dokumente auch in der Stand-Alone-Version aktualisieren. In diesem Fall müssen Sie Befehlszeilen-Switches benutzen.

Siehe: Befehlszeilen-Syntax

Scheduler-Programme

Windows bietet den Taskplaner-Dienst. Die Dienste werden über die Verwaltung gesteuert. Stellen Sie sicher, dass für den betreffenden Dienst Gestartet als Dienststatus (und Automatisch als Starttyp eingestellt ist), damit der Dienst auch nach dem Neustart des Computers wieder gestartet wird.

Besonders leicht lassen sich Batch-Jobs mit Hilfe von Batchdateien ausführen, die alle relevanten Befehle enthalten. Eine solche Datei, z. B. MyBatch.cmd, könnte etwa folgende Befehle enthalten:

C:\qlikview\qv.exe /r C:\qlikview\example\file.qvw

Der Schedule-Dienst

Der Schedule-Dienst läuft normalerweise unter dem System-Account und ist daher einigen Beschränkungen unterworfen. Wenn im Rahmen des Batch-Jobs auf Netzwerkressourcen zugegriffen werden soll, konfigurieren Sie den Dienst so, dass er unter einem anderen Account läuft. Da die QlikView-Lizenz im Account-spezifischen Verzeichnis gespeichert ist, müssen Sie darauf achten, dass QlikView für das entsprechende Account registriert ist. Benutzen Sie dazu einen interaktiven Job.

In der Dokumentation Ihres Betriebssystems finden Sie spezifischere Informationen zur Planung von Aufgaben.

Zugriffsabschnitt

Um ein QlikView-Dokument mit Zugriffsbeschränkungen zu aktualisieren, stellen Sie sicher, dass der Computer, auf dem der Batch-Job läuft, aufgrund seiner QlikView-Seriennummer berechtigt ist, das Skript ohne Eingabe von Benutzername und Passwort auszuführen. Siehe nachfolgendes Beispiel.

Siehe: Sicherheit

ODBC

Wird mit ODBC gearbeitet, achten Sie bitte darauf, dass die Datenquelle vom betreffenden Computer aus erreichbar ist. Am besten konfigurieren Sie die Datenquelle in der Systemsteuerung unter ODBC als System-DSN.