Zu Hauptinhalt springen

Benutzereinstellungen: Editor

AUF DIESER SEITE

Benutzereinstellungen: Editor

In diesem Dialog können Sie individuelle Texteinstellungen für die QlikView-Editors vornehmen. Dazu gehören die Dialoge Skript bearbeiten, Formel bearbeiten sowie der Makro-Editor im Dialog Modul bearbeiten. In diesem Dialog können Sie unterschiedliche Einstellungen für Schriftarten, -größen und -farben für die verschiedenen Texttypen vornehmen, die in der Textbox markiert werden.

Skript und Formeln

  • Normaler Text: Normaler Text, d. h. Text, der keiner der anderen nachstehenden Kategorien zuzuordnen ist.
  • Schlüsselwörter: Die im Skript verwendeten Schlüsselwörter, z. B. load, select, directory, semantic usw.
  • Kommentare: Bemerkungen und Kommentare im Skript oder Diagramm.
  • Fehler: Fehler, die QlikView im Skript oder in der Diagrammformel erkennt.
  • Aktiver Text: Wenn Sie sich mit dem Cursor im Modul einem Klammerausdruck nähern, werden die Klammern und die im Ausdruck enthaltenen Kommas aktiviert, d. h. farblich hervorgehoben. Fehlende Klammern oder Kommas lassen sich auf diese Weise schnell erkennen.
  • Feldnamen: Namen der zu ladenden Felder.
  • Literale: Text (üblicherweise in einfache Anführungszeichen eingeschlossen), der als String genau in der angegebenen Form geladen werden soll.
  • Funktionen: Die im Skript verwendeten Funktionen, z. B. div, left, if, num usw., und Diagramme.
  • Dateinamen: Namen der Dateien, aus denen Daten geladen werden.
  • Variablen: Im Skript verwendete Variablen.
  • Aggregierungsfunktionen: Die in der Formel verwendeten Aggregierungsfunktionen, z. B. sum, min, max usw.
  • Operatoren: Die im Skript und in Formeln verwendeten Operatoren, z. B. +, like etc.
  • Tabellenbezeichnungen: Bestimmten Tabellen zugewiesene Etiketten.
  • Aggregierung mit Auswahlformeln: In der Formel verwendete Identifikatoren, Modifikatoren und Operatoren für die Aggregierung mit Auswahlformeln.

Modul

  • Normaler Text: Normaler Text, d. h. Text, der keiner der anderen nachstehenden Kategorien zuzuordnen ist.
  • Schlüsselwörter: Befehle aus VBScript.
  • Aktiver Text: Wenn Sie sich mit dem Cursor im Modul einem Klammerausdruck nähern, werden die Klammern und die im Ausdruck enthaltenen Kommas aktiviert, d. h. farblich hervorgehoben. Fehlende Klammern oder Kommas lassen sich auf diese Weise schnell erkennen.

Formel im Diagramm

  • Normaler Text: Normaler Text, d. h. Text, der keiner der anderen nachstehenden Kategorien zuzuordnen ist.
  • Kommentare: Bemerkungen und Kommentare in der Formel.
  • Fehler: Fehler, die QlikView in der Formel erkennt, z. B. fehlende Klammern.
  • Aktiver Text: Wenn Sie sich mit dem Cursor in der Formel einem Klammerausdruck nähern, werden die Klammern und die im Ausdruck enthaltenen Kommas aktiviert, d. h. farblich hervorgehoben. Fehlende Klammern oder Kommas lassen sich auf diese Weise schnell erkennen.
  • Feldnamen: Namen der in der Formel verwendeten Felder.
  • Funktionen: Funktionen, die in Formeln verwendet werden.
  • Dateiname: Namen der Dateien, aus denen Daten geladen werden.
  • Aggregierungsfunktionen: Die in der Formel verwendeten Aggregierungsfunktionen, z. B. sum, min, max usw.
  • Operatoren: Operatoren, die in Formeln verwendet werden, z. B. +, like etc.
  • Aggregierung mit Auswahlformeln: In der Formel verwendete Identifikatoren, Modifikatoren und Operatoren für die Aggregierung mit Auswahlformeln.

Schriftart für alle Texttypen
Die hier eingestellte Schriftart und Schriftgröße wird für alle Texttypen verwendet. Eigenschaften wie fett, kursiv oder unterstrichen dagegen können für jeden Texttyp einzeln festgelegt werden.

Per Mausklick auf die Schaltfläche Vordergrund öffnet sich die Farbpalette, aus der Sie eine Farbe für den markierten Texttyp auswählen können.

Per Mausklick auf die Schaltfläche Standard aktivieren Sie wieder die Standardeinstellungen.

In diesem Dialog stehen außerdem folgende Optionen zur Verfügung:

  • Quick-Info für Funktionen: Zeigt bei der Eingabe von Funktionen im Skript oder in Formeln eine kleine Infobox an, die die allgemeine Syntax der Funktion enthält.
  • Mauszeigerposition merken: Ist diese Option aktiviert, merkt sich QlikView beim Schließen des Dialogs die Cursorposition, und beim erneuten Öffnen des Dialogs springt der Cursor wieder genau an diese Stelle. Anderenfalls steht der Cursor ganz am Ende des Skripts bzw. ganz am Anfang des Makros.
  • Kopieren als RTF: Ist diese Option aktiviert, kopiert QlikView Text aus den Editoren nicht nur als Text sondern als RTF in die Zwischenablage. Damit ist ein Export im vollständigen Textformat möglich, sodass der RTF-Import unterstützt wird.