Zu Hauptinhalt springen

Dokumenteigenschaften: Sicherheit

AUF DIESER SEITE

Dokumenteigenschaften: Sicherheit

Hier können Sie die Eigenschaften für die Rechte der Benutzer auf Dokumentebene festlegen. Standardmäßig sind alle Optionen markiert (aktiviert). Benutzer mit Administratorrechten können jederzeit auf diesen Dialog zugreifen und die Einstellungen ändern. Die Einstellungen können jedoch andere Benutzer auf verschiedene Art und Weise daran hindern, das Layout des Dokuments zu ändern. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

Eigenschaften des Dokuments, Verschlüsselung
Eigenschaft Beschreibung
Daten eingrenzen

Berechtigung, den Befehl Daten eingrenzen zu verwenden.

Daten eingrenzen: Es wird ein Menü mit den folgenden beiden Befehlen geöffnet:Wählbare Werte beibehalten: Verkleinert die QlikView Datenbank, indem alle ausgeschlossenen Werte gelöscht werden.Alle Werte löschen: Erstellt eine Vorlage durch Löschen sämtlicher Werte aus der QlikView Datenbank. Die Datenbankstruktur und das Layout bleiben jedoch erhalten..

Neue Arbeitsblätter anlegen Erlaubnis, neue Arbeitsblätter für das Dokument anzulegen
Skript bearbeiten

Erlaubnis, den Dialog Skript bearbeiten zu öffnen.

Skript ausführen Erlaubnis zum Ausführen des Ladeskripts.
Hinweis: Die Berechtigungen für Skript ausführen und Skript partiell ausführen (siehe unten) für Daten werden automatisch durch den Vorgang Daten eingrenzen – Wählbare Werte behalten deaktiviert, der im Menü Datei ausgeführt wird.
Skript partiell ausführen

Erlaubnis zum partiellen Ausführen des Skripts.

Skript partiell ausführen: Führt das Skript aus und lädt Daten in das Dokument ein, einschließlich aller Skript-Befehle, z. B. Drop table, und lädt die Daten erneut in das aktive QlikView-Dokument. Es werden jedoch nur die Tabellen erneut geladen, deren "load"- und "select"-Befehle den Zusatz Ersetzen oder Hinzufügen tragen. Datentabellen, die von dieser Art „load“- oder „select“-Befehl nicht betroffen sind, werden von der partiellen Ausführung des Skripts nicht berührt. Dasselbe erreichen Sie mit der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+R. .

Modul bearbeiten

Berechtigung, das Dialogfeld Modul bearbeiten zu öffnen.

Modul bearbeiten

Dokument speichern (USER) Berechtigung, das Dokument mit Rechten der Benutzer zu speichern.
Eigenschaften des Dokuments ändern (USER) Berechtigung zum Zugriff auf Einstellungen: Eigenschaften des Dokuments mit USER-Berechtigungen.
Arbeitsblätter verschieben Berechtigung, die Befehle Arbeitsblatt nach links und Arbeitsblatt nach rechts zu verwenden.
Exportieren Berechtigung, die Befehle Exportieren, Drucken oder In die Zwischenablage kopieren zu verwenden.
Druck zulassen (wenn Export untersagt ist) Setzt die Einstellungen Exportieren (nur) für Druckzwecke außer Kraft.
Eigenschaften der Registerreiter ändern Erlaubnis, den Dialog Eigenschaften der Registerreiter zu öffnen.
Makros auf Benutzerrechte beschränkt Setzt alle Sicherheitseinstellungen durch Makros und Befehle über Automation außer Kraft.
Alle Arbeitsblätter und Objekte anzeigen Alle Arbeitsblätter und Objekte (auch zuvor ausgeblendete) anzeigen. Dasselbe erreichen Sie mit Hilfe der Tastenkombination STRG+UMSCHALT+S.
Status für verborgenes Skript anzeigen Das Ausführen eines verborgenen Skripts im Dialog für Skriptfortschritt anzeigen.
Skript ausführen (User) Erlaubnis, das Skript auszuführen, wenn das Dokument mit USER-Rechten geöffnet wurde. Ist diese Option deaktiviert, ist das Ausführen des Skripts auch bei ausgewählter Schaltfläche Skript ausführen nicht möglich.
Keine Einschränkung für ADMIN Setzt beim Anmelden als Administrator alle Sicherheitseinstellungen des Dokuments oder Arbeitsblatts außer Kraft.
Passwort für Modul

Ermöglicht das Einrichten eines Passworts für den Zugriff auf das Dialogfeld Modul bearbeiten. Klicken Sie zum Ändern des Passworts erneut auf Passwort für Modul.

Modul bearbeiten