Zu Hauptinhalt springen

Debugger

AUF DIESER SEITE

Debugger

Der Skript-Debugger kann die Fehlersuche nach Skriptfehlern vereinfachen. Mit dem Debugger können Sie jeden Skriptbefehl überwachen und die Werte der Variablen beim Ausführen des Skripts überprüfen.

Klicken Sie zum Starten des Debuggers auf die Schaltfläche Debuggen im oberen Menü des Fensters Skript bearbeiten.

Das Skript wird in dem Fenster oben im Debugger angezeigt. Die gelbe Markierung auf der Zeilennummer am linken Rand zeigt den Fortschritt beim Ausführen des Skripts. Sie können Haltepunkte einfügen, indem Sie auf die Zeilennummern klicken und sie über einen weiteren Klick wieder entfernen. Sie können alle Haltepunkte über die Schaltfläche Löschen entfernen. Tritt ein Haltepunkt auf, wird das Skript unterbrochen, bis der Befehl zur Wiederaufnahme erfolgt.

Der derzeitig ausgeführte Befehl wird im mittleren Fenster angezeigt.

Status und Skriptfehler werden im unteren Fenster links angezeigt. Diese Informationen werden auch im Fenster Status der Skriptausführung angezeigt, wenn das Skript ohne Debugger ausgeführt wird.

Im rechten Textfeld unten sind alle Skriptvariablen mit den zugewiesenen Werten aufgeführt. Geänderte Variablen werden rot dargestellt.

Debugger-Optionen
Option Beschreibung
Haltepunkte

Im rechten Skriptfenster gesetzte Haltepunkte können hier gelöscht werden. Diese werden als rote Punkte vor der Skriptzeile visualisiert.

  • Löschen: Löscht alle Haltepunkte.
Debuggen

Hier finden Sie Eigenschaften, mit denen Sie das Skript im Debugger ausführen können.

  • Ausführen: Skript wird normal ausgeführt. Das Skript wird bis zum Ende oder bis zum nächsten Haltepunkt ausgeführt.
  • Animation: Das Skript wird wie oben ausgeführt, jedoch wird nach jedem Befehl eine kurze Pause gemacht. Die Ausführung des Skripts kann genauer beobachtet werden.
  • Schritt: Führt den jeweils nächsten Skriptbefehl aus.
Datensätze max. Geben Sie eine Zahl in das Feld unten ein. Die Zahl stellt die maximale Anzahl an Datensätzen für jeden load- und select-Befehl dar. Hiermit kann die Zeit für die Ausführung begrenzt werden, wenn das Skript mit richtigen Daten getestet wird.
Hilfe Öffnet die QlikView-Hilfe.
Beenden Schließt den Debugger, wobei die bisher geladenen Daten gespeichert werden.
Abbrechen Bricht die Ausführung des Skripts ab und schließt den Debugger, wobei die bisher geladenen Daten verloren gehen.
Buffer

Öffnet Registerblätter mit externen Skript-Dateien, die über $(include) eingefügt wurden.

  • Öffnen: Zeigt ein Dialogfeld zum Öffnen einer Skript-Datei an. Diese wird im Debugger auf einem separaten Registerblatt angezeigt.
  • Schließen: Schließt das aktuelle Registerblatt im Debugger. Das Registerblatt mit dem Basisskript des Dokuments kann nicht geschlossen werden.

See also