Zu Hauptinhalt springen

ARGB

ARGB() wird in Formeln verwendet, um die Farbeigenschaften eines Diagrammobjekts zu definieren oder zu bestimmen. Die Farbe wird durch eine rote r-, eine grüne g- und eine blaue b-Komponente sowie einen Alpha-Faktor (Deckung) von alpha bestimmt.

Syntax:  

ARGB(alpha, r, g, b)

Return data type: dual

Arguments:  

Argument Beschreibung
alpha Transparenzwert im Bereich 0–255. 0 entspricht vollständiger Transparenz und 255 vollständiger Deckung.
r, g, b Komponentenwerte für Rot, Grün und Blau. Eine Farbkomponente von 0 entspricht keinem Beitrag, eine Farbkomponente von 255 einem vollständigen Beitrag.
Hinweis: Alle Argumente müssen Formeln sein, die ganze Zahlen zwischen 0 und 255 ergeben.

Wird die numerische Komponente interpretiert und in Hexadezimalnotation formatiert, lassen sich die Werte der Farbkomponenten einfacher erkennen.Hellgrün hat beispielsweise den Wert 4 278 255 360, was FF00FF00 in hexadezimaler Schreibweise entspricht.Die ersten beiden Stellen „FF“ (255) kennzeichnen den alpha-Faktor.Die nächsten beiden Positionen „00“ stehen für den Anteil an red, die nächsten beiden Positionen „FF“ für den Anteil an green und die letzten beiden Positionen „00“ für den Anteil an blue.