NULL-Werte aus ODBC-Datenquellen

Es ist möglich, NULL-Werte aus einer ODBC-Datenquelle auszuwählen bzw. für Verknüpfungen zu benutzen. Für diesen Zweck ist eine Skriptvariable vorgesehen. Folgende Syntax kann verwendet werden:

SET NULLDISPLAY=<sym>;

Das angegebene Symbol <sym> ersetzt alle NULL-Werte aus der ODBC-Datenquelle auf dem niedrigsten Datenlevel. <sym> kann ein beliebiger String sein.

Um diesen Befehl rückgängig zu machen, geben Sie folgende Syntax ein:

SET NULLDISPLAY=;

Hinweis: Die Variable NULLDISPLAY ist nur für Daten aus ODBC-Datenquellen relevant.

Wenn QlikView NULL-Werte aus ODBC-Verbindungen auf diese Weise behandeln soll, definieren Sie vor dem SELECT-Befehl für die Variable nulldisplay den Leer-String:

SET NULLDISPLAY=";

Hinweis: '' steht hier für zwei senkrechte, einfache Anführungszeichen ohne Zwischenraum.