Map

Die Funktion map ... using wird für die Zuordnung eines bestimmten Feldwerts oder einer Formel zu den Werten einer bestimmten Mapping-Tabelle verwendet. Die Mapping-Tabelle wird mit dem Befehl Mapping erstellt.

Syntax:  

Map *fieldlist Using  mapname

 

Die automatische Zuordnung wird für Felder ausgeführt, die nach dem Ende des Befehls Map … Using bis zum Ende des Skripts geladen werden, oder bis der Befehl Unmap auftritt.

Die Zuordnung ist der letzte Schritt bei den Vorgängen, die zum Speichern des Felds in der internen Tabelle in QlikView führen. Das bedeutet, dass das Zuordnen nicht jedes Mal geschieht, wenn ein Feldname als Teil einer Formel auftaucht, sondern erst direkt vor dem Speichern des Werts in einer programminternen Tabelle. Wird eine Zuordnung auf Formel-Ebene benötigt, muss die Funktion Applymap() verwendet werden.

Arguments:  

Argument Beschreibung
*fieldlist Eine kommagetrennte Felderliste, der von dieser Stelle des Skripts an ein Tag zugewiesen werden sollte. Das Sternchen * steht für alle Felder. Die Wildcards * und ? sind in Feldnamen zugelassen. Beim Gebrauch von Wildcards innerhalb von Feldnamen müssen diese gegebenenfalls in Anführungszeichen stehen.
mapname Der Name einer Mapping-Tabelle, die durch die Befehle mapping load oder mapping select geladen wurde.

Beispiele und Ergebnisse:

Beispiel Ergebnis
Map Country Using Cmap; Erlaubt das Zuordnen des Felds Country mit Cmap.
Map A, B, C Using X; Erlaubt das Zuordnen der Felder A, B und C mit X.
Map * Using GenMap; Erlaubt das Zuordnen aller Felder mit GenMap.