Dual - Skript- und Diagrammfunktion

Dual() kombiniert eine Zahl und einen String in einem einzelnen Datensatz, sodass die Zahlendarstellung des Datensatzes zur Sortierung und Berechnung verwendet und der Stringwert zu Darstellungszwecken genutzt werden kann.

Syntax:  

Dual(text, number)

Return data type: dual

Arguments:  

Argument Beschreibung
text Der Stringwert, der in Verbindung mit dem Zahlenargument verwendet werden soll.
number Die Zahl, die in Verbindung mit dem String im Stringargument verwendet werden soll.

In QlikView sind alle Feldwerte potenziell duale Werte. Die Feldwerte können demnach sowohl einen numerischen als auch einen Textwert haben. Z. B. kann ein Datum einen numerischen Wert von 40908 und den Textwert von ‘2011-12-31’ haben.

Wenn alle Werte dieselbe Zahlendarstellung, aber unterschiedliche Stringdarstellungen haben, nehmen alle die Stringdarstellung des ersten dieser Werte an.

Tipp: Die dual-Funktion steht meist am Anfang des Skripts, bevor andere Werte in das betreffende Feld geladen werden, denn auf diese Weise kann die Stringdarstellung für Listboxen festgelegt werden.