Assistent für neue Dokumente

Der Assistent für neue QlikView-Dokumente unterstützt Sie beim Anlegen eines Dokuments, beim Laden von Daten und beim Anlegen eines ersten Diagramms in wenigen Arbeitsschritten.

Assistenten für neue Dokumente starten

Der Assistent für neue Dokumente startet automatisch, wenn Sie ein neues Dokument anlegen.

Auf der ersten Seite des Assistenten können Sie festlegen, ob dieser beim Erstellen eines neuen QlikView-Dokuments angezeigt werden soll oder nicht. Im Dialog Benutzereinstellungen, Allgemein im Menü Einstellungen haben Sie ebenfalls die Option für den automatischen Start des Assistenten.

Schritt 1: eine Datenquelle auswählen

Mit Hilfe des Assistenten können Sie nur Excel-Dateien einlesen. Klicken Sie auf Durchsuchen und öffnen Sie die gewünschte Excel-Datei. Es wird nur der Inhalt des ersten Tabellenblatts innerhalb der Excel-Datei eingelesen. Um Daten aus Dateien anderen Typs einzulesen, müssen Sie im Dialog Skript bearbeiten die Daten auswählen.

Klicken Sie auf Daten einfügen, wenn Sie Daten von uns verwenden möchten.

Klicken Sie auf Nächster Schritt, um fortzufahren.

Schritt 2: Präsentation der Daten

Prüfen Sie in der Vorschau die Struktur der Daten. Sie können entweder die Werte der ersten Zeile als Spaltenüberschriften verwenden oder eine neue Spaltenüberschrift eingeben. Diese Spaltenüberschriften werden auch als Feldnamen bezeichnet.

Um die Spaltenüberschriften aus der ersten Zeile zu verwenden, wählen Sie die Option Spaltenüberschriften aus Datei verwenden. Um eine neue Spaltenüberschrift einzugeben, wählen Sie die Option Andere Spaltenüberschriften verwenden. Die Spalten erhalten daraufhin Großbuchstaben (A, B usw.) als Bezeichnung. Klicken Sie auf einen der Buchstaben (z. B. A) und geben Sie die neue Überschrift ein. Zum Verlassen der Kopfzeile bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Enter-Taste.

Klicken Sie auf Nächster Schritt, um fortzufahren.

Schritt 3: Datei speichern

Wählen Sie im Dialog Speichern unter ein geeignetes Verzeichnis und einen Dateinamen für Ihr neues QlikView-Dokument.

Klicken Sie auf Speichern, um den Dialog zu schließen.

Um Pfad oder Dateinamen zu ändern, klicken Sie auf Speichern unter.... Dadurch gelangen Sie wieder in den Dialog Speichern unter.

Klicken Sie auf Nächster Schritt, um fortzufahren und eine Tabelle zu erstellen.

Schritt 4: einen Diagrammtyp auswählen

Wählen Sie den Diagrammtyp per Mausklick auf eines der Icons. Der Assistent bietet nicht alle, sondern nur die am häufigsten benutzten Diagrammtypen zur Auswahl an. Nachdem Sie den Assistenten beendet haben, können Sie das Diagramm nachträglich in jeden beliebigen Diagrammtyp umwandeln, und zwar im Dialog Eigenschaften des Diagramms, Allgemein.

Klicken Sie auf Nächster Schritt, um fortzufahren.

Hinweis: In diesem Schritt können Sie nicht auf Zurück klicken.

Schritt 5: Diagramm mit Daten füllen

Dimension

Wählen Sie die gewünschte Dimension in der Dropdown-Liste aus.

Die Dimension enthält die Werte, über die die Formelwerte berechnet werden. Dimensionen bilden in Tabellen standardmäßig die erste Spalte. In Balkendiagrammen werden sie auf der x-Achse abgetragen.

Formel

Anhand der Formel werden die Werte des Diagramms berechnet. Formeln bilden in Tabellen standardmäßig die zweite Spalte. In Balkendiagrammen werden sie auf der y-Achse abgetragen.

Formeln in QlikView können kurz und einfach oder auch lang und komplex sein. In diesem Schritt können Sie zwischen drei häufig gebrauchten Formeln wählen.

Summe von:
Wählen Sie diese Option, wenn die Formel eine Summe von numerischen Werten berechnen soll, z. B. Umsatzsummen. Wählen Sie in der Dropdown-Liste das Feld, dessen Werte summiert werden sollen.

Mittelwert von:
Wählen Sie diese Option, wenn die Formel einen Mittelwert von numerischen Werten berechnen soll, z. B. Durchschnittsnoten. Wählen Sie in der Dropdown-Liste das Feld, aus dessen Werten der Mittelwert berechnet werden soll.

Häufigkeit von:
Wählen Sie diese Option, wenn die Formel Häufigkeiten von Werten berechnen soll, z. B. Bestellzahlen. Wählen Sie in der Dropdown-Liste das Feld, dessen Häufigkeiten ermittelt werden sollen.

Klicken Sie auf Zweites Diagramm anlegen, wenn Sie ein weiteres Diagramm anlegen möchten. Dadurch gelangen Sie zurück zu Schritt 4.

Klicken Sie auf Nächster Schritt, um fortzufahren.

Schritt 6: Objekte einfügen, um eine Auswahl zu treffen

Wählen Sie den Typ des Objekts aus, das Sie für die Auswahl verwenden möchten.

Listboxen:
Wählen Sie die Felder aus, für die Sie Listboxen erstellen möchten. Sie können bis zu fünf Felder in diesem Assistenten auswählen, es ist jedoch möglich, nach der Erstellung des Dokuments mehr hinzuzufügen.

Tabellenbox:
Diese Option schließt automatisch alle verfügbaren Felder ein und platziert sie in der Tabelle.

Per Mausklick auf Neu wird der Assistent beendet und das Dokument erstellt.

Nachdem Sie den Assistenten beendet haben, können Sie im Dialog Eigenschaften des Diagramms, Formeln weitere Dimensionen und Formeln hinzufügen oder ändern. In den Eigenschaftsdialog des Diagramms gelangen Sie, indem Sie mit einem rechten Mausklick auf das Diagramm gehen und Eigenschaften... aus dem Menü wählen.