Farbfläche

Die meisten farbigen Oberflächen in QlikView können im Dialog Farbfläche formatiert werden. Geben Sie entweder eine deckende Farbe für den gesamten Bereich oder einen Farbverlauf an. Die folgenden Optionen für Farbverläufe sind für einige Zwecke nicht verfügbar und werden dann im Dialog ausgeblendet (z. B. für Textfarben).

Einfarbig Die Grundfunktion mit einer Basisfarbe.
Farbverlauf eine Farbe Diese Option bietet verschiedene Einstellungen für die Helligkeit, um einen Farbverlauf zu erstellen.
Farbverlauf zwei Farben Ein Farbverlauf wird zwischen der Basisfarbe und der Option für Zweite Farbe erstellt.

Die Farben können aus der Palette ausgewählt oder mit Hilfe von Formeln dynamisch definiert werden, wie in den Gruppen Basisfarbe und Zweite Farbe angegeben.

Dieser Dialog bietet eine Vorschau auf alle vorgenommenen Farbeinstellungen.

In der Gruppe Basisfarbe wird die Basisfarbe für deckende Oberflächen und Farbverläufe definiert.

Statisch Hier wird eine einfache Farbe definiert. Ändern Sie die Farbe über die Schaltfläche.
Formel Die Farbe wird dynamisch anhand einer Formel berechnet. Die Farbformel muss eine gültige Farbe ergeben. Dies erreichen Sie mit Hilfe der Farbfunktionen. Per Mausklick auf die Schaltfläche ... öffnet sich der Dialog Formel bearbeiten, der Sie beim Editieren langer Ausdrücke unterstützt. Ergibt die Formel keine gültige Farbe, wird Schwarz verwendet.
Helligkeit Bei einem Farbverlauf eine Farbe wird hier die relative Helligkeit der Farbe am anderen Ende des Farbverlaufs bestimmt. Der Schieberegler geht von dunkler (links) nach heller (rechts). Die Mittelstellung erstellt eine einheitliche Farbe.

In der Gruppe Zweite Farbe wird die zweite Farbe für zweifarbige Farbverläufe definiert.

Statisch Hier wird eine einfache Farbe definiert. Ändern Sie die Farbe über die Schaltfläche.
Formel Die Farbe kann dynamisch anhand einer Formel mit Hilfe der Farbfunktionen berechnet werden.

Wurde Farbverlauf eine Farbe oder Farbverlauf zwei Farben ausgewählt, wird die Richtung des Farbverlaufs durch die Einstellung in der Gruppe Farbverlauf bestimmt. Sie erzielen verschiedene Ergebnisse, wenn Sie die vorhanden Optionen (Horizontal, Vertikal usw.) mit einer der vier Schaltflächenbereiche kombinieren, die Farbverläufe darstellen.

See also: