Tabellenformat

Das Tabellenformat ist ein Dateispezifizierer für den LOAD-Befehl, der den Dateityp definiert. Ist kein Dateiformat angegeben, wird von einer .txt-Datei ausgegangen.

txt

In einer Textdatei mit Trennzeichen werden die Spalten der Tabelle durch ein bestimmtes Trennzeichen voneinander getrennt.

Siehe: Delimiter

fix

In einer Datei mit festen Datensatzlängen dagegen hat jedes Feld eine bestimmte Zahl von Zeichen.

Dateien mit festen Datensatzlängen enthalten in der Regel mit einem Zeilenvorschub getrennte Datensätze. Es gibt aber auch erweiterte Optionen zur Angabe der Datensatzgröße in Byte oder die Möglichkeit, mit Record is mehrere Zeilen zu überspannen.

Siehe: Record is

Hinweis: Enthalten die Daten Multi-Byte-Zeichen, kann die Ausrichtung von Feldumbrüchen fehlerhaft sein, weil das Format auf festen Längen in Byte basiert.
dif In .dif-Dateien (Data Interchange Format) liegt ein spezielles Tabellenformat vor.
biff QlikView kann auch Daten in standardmäßigen Excel-Dateien über das biff-Format (Binary Interchange File Format) interpretieren.
ooxml Excel 2007 und spätere Versionen verwenden das Format ooxml .xslx.
html Wenn die Tabelle Bestandteil einer html-Seite oder -Datei ist, muss html verwendet werden.
xml Bei xml (Extensible Markup Language) handelt es sich um eine häufig verwendete Markup-Language, mit der Datenstrukturen im Textformat repräsentiert werden können.
qvd qvd ist das systemeigene QVD-Dateiformat, das aus einem QlikView-Dokument exportiert wird.
qvx qvx ist ein neues Dateiformat für schnelles Einlesen von Daten in QlikView.

Siehe auch: