Bundle

Mithilfe des Bundle-Zusatzes werden externe Dateien eingebunden, z. B. Bild- oder Audiodateien oder Objekte, die mit einem Feldwert verbunden sind. Sie werden in der qvw-Datei gespeichert.

Syntax:  

Bundle [Info] ( loadstatement | selectstatement)

 

Externe Dateien können auch in die .qvw-Datei eingebunden werden. So müssen sie nicht in der entsprechenden Verzeichnisstruktur mitgeliefert werden. Benutzen Sie dazu den Zusatz Bundle. Die Bundle-Info-Dateien werden dabei komprimiert, benötigen aber dennoch mehr Speicherplatz und Arbeitsspeicher. Es empfiehlt sich daher, nicht allzu viele Dateien mit Bundle einzubinden.

Eingebundene Dateien können Sie mit der Syntax qmem:// fieldname / fieldvalue oder qmem:// fieldname / < index > referenzieren, wobei index die Ordinalzahl des Wertes innerhalb des Feldes bezeichnet.

Argumente:  

Argument Beschreibung
loadstatement | selectstatement Soll einem Wert eine externe Datei, z. B. ein Bild oder ein Sound, zugeordnet werden, laden Sie die Tabelle, die diese Zuordnung definiert, mit dem Info-Zusatz.

Wird der Zusatz Bundle benutzt, kann der Info-Zusatz weggelassen werden.

Beispiel:  

Bundle Info LOAD * From flagoecd.csv;

Bundle SQL SELECT * from infotable;