Alternative Status und Lesezeichen

Jeder in einem QlikView-Dokument definierte Auswahlstatus lässt sich als Lesezeichen speichern. Bei Aufruf eines Lesezeichens wird die Auswahl in allen Zuständen angewendet.

In Formeln können spezielle in Lesezeichen enthaltene Status verwendet werden. Beispielsweise berechnet diese Formel den Umsatz über die Werte, die aufgrund der in Lesezeichen „BM01“ für „Gruppe 1“ definierten Auswahl generiert wurden.

Beispiel:  

sum({[Gruppe 1]::BM01} Umsatz)

Hinweis: Bei Lesezeichen, die einen nicht mehr verfügbaren Status definieren (der Status wurde bei der Softwareentwicklung gelöscht), werden alle fehlenden Status ignoriert.