Zu Hauptinhalt springen

Entwerfen von Berichten

Sie können komplexe, anpassbare Berichte unter Verwendung Ihrer QlikView und Qlik Sense Daten erstellen. Damit können Sie unkompliziert Qlik betreffende Erkenntnisse mit Benutzern teilen, die Ihre Daten in unterschiedlichen Formaten benötigen.

Hinweis: Sie müssen Qlik NPrinting Designer auf allen Computern installieren, die Sie zum Entwickeln von Berichtsvorlagen verwenden. Informationen dazu finden Sie unter Installieren von Qlik NPrinting Designer.
Warnung: Berichtsvorlagen sollten nur von einer Person auf einmal bearbeitet werden. Eine Berichtsvorlage in Qlik NPrinting Designer durch zwei Benutzer zu öffnen ist zwar möglich, wird aber nicht unterstützt.

Excel-, Word- und PowerPoint-Berichte können heruntergeladen und nach Empfängern geändert werden, da es sich um standardmäßige Microsoft Office-Dateien handelt.

Allgemeine Berichtsfunktionen

Einige Funktionen sind allen Berichtstypen gemeinsam. Sie können Filter, Bedingungen und dynamische Berichtsnamen hinzufügen. Sie können die Größe der von Qlik Sense und QlikView exportierten Bilder ändern.

Excel-Berichte

Excel-Berichte können berechnete Spalten, Pivottabellen und Diagramme enthalten. Berichte können mit Excel-Formaten formatiert werden.

Word-Berichte

Word-Berichte können Text, Tabellen und Bilder enthalten.

PowerPoint-Berichte

PowerPoint-Berichte können native Tabellen, Diagramme und einzelne Folien für mehrere Werte enthalten.

HTML-Berichte

HTML-Berichte können in E-Mails eingebettet oder auf Websites veröffentlicht werden. Sie haben die vollständige Kontrolle über den generierten HTML-Code.

PixelPerfect-Berichte

PixelPerfect-Berichte bieten Ihnen die größtmögliche Kontrolle über die endgültige Ausgabe. Dies ist die beste Wahl, wenn Sie qualitativ hochwertige PDFs wünschen.

QlikEntity-Berichte

In Elementberichten werden die Visualisierungen wiederverwendet, die Sie bereits in QlikView erstellt haben. Sie können als Bilder oder als PDFs verteilt werden.