Was ist Qlik NPrinting?

Bei Qlik NPrinting handelt es sich um eine Berichterstellungsplattform, mit der Sie Berichte aus Ihren QlikView und Qlik Sense Daten erstellen und diese dann automatisch in verschiedenen Standardformaten verteilen können.

Funktionen

Qlik NPrinting verfügt über eine responsive Weboberfläche für Verwaltungsaufgaben und den Entwurf von Berichten. Ein zentrales Verteilungssystem vereinfacht die geplante Berichtsgenerierung und -verteilung. Benutzer können auf einen kompletten Berichtssatz zugreifen und diesen abonnieren. Sie können im ganzen Unternehmen und darüber hinaus Wissen teilen und Daten analysieren.

Qlik NPrinting bietet:

  • Geplante und einmalige Verteilung von Berichten an den Qlik Sense Hub.
  • Serverbasierten Client zum Konfigurieren, Planen und Verteilen von Berichten.
  • Online-Abonnement-Portal, in dem Benutzer verfügbare Berichte anzeigen, herunterladen, archivieren und abonnieren können.
  • Rollenbasierte Sicherheit auf App-Ebene für Administratoren, Entwickler und Empfänger.
  • Skalierbarkeit und Sicherheit für Unternehmen: Die Multi-Engine-Skalierbarkeit sorgt für bessere Kontrolle und Sicherheit im Unternehmen.
  • Vollständige Integration in Microsoft Office.

Wie funktioniert Qlik NPrinting?

Qlik NPrinting generiert Berichte, die auf von Ihnen erstellten Vorlagen oder auf QlikView und Qlik Sense Elementen basieren. Sie können Berichte zu festgelegten Zeiten bereitstellen oder wenn sie von einzelnen Benutzern angefordert werden. Die endgültigen Berichte sind statische Dateien, die Kopien der Original-QlikView- und -Qlik Sense-Daten zum Zeitpunkt der Berichtsgenerierung enthalten.

Qlik NPrinting kann den Workload auf mehrere Multi-Threading-fähige Engines verteilen, um so eine hohe Verfügbarkeit und Performance sicherzustellen. Alle Metadaten werden in einem Datenbanksystem gespeichert, was eine einfache Verwaltung von Sicherungen sowie gleichzeitiges Arbeiten mehrerer Entwickler ermöglicht.

Qlik NPrinting-Apps

Qlik NPrinting Apps enthalten Elemente, die Sie erstellen, wie beispielsweise Filter, Verbindungen oder Berichte.

Zusammenarbeit und Mobilität

Das Qlik NPrinting-Repository ist in einer Datenbank gespeichert, sodass mehrere Entwickler gleichzeitig an Ihrem Berichtssystem arbeiten können. Die Weboberfläche ist responsiv, sodass Empfänger ihre Berichte auf ihrem Mobilgerät oder Computer öffnen können. Sie können HTML-Berichte in E-Mails einbetten, sodass Empfänger datenbasierte Entscheidungen direkt treffen können.

NewsStand

Das NewsStand-Webportal ist das Haupt-Repository, in dem Empfänger auf ihre autorisierten Berichte zugreifen. Sie können alte Version der Berichte anzeigen und anfordern, dass neue Berichte nach Belieben erzeugt werden. Sie können Berichte in beliebigen verfügbaren Formaten herunterladen und benutzerdefinierte Pläne für Berichtsaktualisierungen erstellen.

Bereitstellen von Qlik NPrinting

Es können drei Komponenten bereitgestellt werden:

  • Qlik NPrinting Server: Hauptknoten in Ihrem Berichtssystem. Er besteht aus dem Scheduler, der Web-Engine und dem Repository. Der Server verwaltet die Benutzeradministration, die Sicherheit und alle anderen serverseitigen Aufgaben. Er koordiniert auch mehrere Reporting-Engines, die auf verschiedenen Knoten installiert sein können, um den Workload zu verteilen.
  • Qlik NPrinting Engine: Erstellt Berichte, die auf Informationen vom Scheduler basieren. Dafür muss mindestens eine Engine installiert sein. Sie können weitere Engines auf anderen Computern installieren, um den Workload und die Verfügbarkeit Ihres Reporting-Systems zu steigern.
  • Qlik NPrinting Designer: Windows-basierte Software, die nur auf den Computern von Entwicklern installiert wird, die Berichte erstellen und ändern. Sie können ihn über die Qlik NPrinting web console starten.

Verwalten einer Qlik NPrinting-Website

Sie können Ihr Reporting-System einfach und intuitiv konfigurieren, verwalten und überwachen. Sie können Engines verwalten, ihren Status prüfen, neue Berichte erstellen und planen, Benutzer und Sicherheitsrollen verwalten und vieles mehr.

-Funktionen und Versionsunterschiede

In dieser Tabelle werden die Hauptfunktionen von Qlik NPrinting 17 und höher mit denen von QlikView NPrinting 16 verglichen. Funktionen, die derzeit noch nicht verfügbar sind, werden in zukünftigen Versionen verfügbar sein.

Qlik NPrinting-Versionsvergleiche
Produktfunktion Qlik NPrinting 16 Qlik NPrinting 17 und höher
APIs Nein Ja
Lesezeichenfilter Ja Nein
Zentrale Verteilung Ja Ja
Auswahl aufheben (alle Felder) Ja Ja
Geklonte Berichte Ja Ja
Bedingte Berichterstellung Ja Ja
Durchlaufseiten in mehreren Folien Ja Ja
Serienberichte (erstellen von Berichten für jeden Dimensionswert) Ja Ja
Dynamische Berichtsbenennung Ja Ja
Skalierbarkeit für Unternehmen Nein Ja
FTP-Unterstützung Ja Nein
Eingebettete HTML-Berichte Ja Ja
Verknüpfte Felder Ja Nein
Vorlage laden Ja

Ja

Lokalisierung

Ja

Ja
Microsoft Office-Makros und zugehörige Dateiformate (.xlsm) Ja

Ja

Microsoft Office-Berichterstellung

Ja

Ja
Umgebung für mehrere Entwickler Nein Ja
Berichte aus mehreren Dokumenten Ja Ja
Objektfilter Ja Ja
On-Demand-Berichterstellung Ja Ja
Online-Hub für Abonnements Nein Ja
PixelPerfect- und Web-Berichterstellung Ja Ja
PGP-Verschlüsselung (Pretty Good Privacy) Ja Nein
Als PDF drucken Ja Ja
Empfängerimport-Assistent Ja Nein
Empfängerimporte aus Excel Ja Ja
Berichte mit Lese- und Schreibkennwort Ja Ja
Rollenbasierte Sicherheit Nein Ja
Section Access Nein Ja
Ausgeschlossene Werte auswählen Ja Ja
An Drucker senden Ja Nein
Benachrichtigungen zu Fehlern bei Aufgaben Ja

Ja

Testaufgabe Ja

Nein

Variablenfilter Ja Nein
Variablen in E-Mail-Nachrichten Ja Ja
Ausführliche Protokolle

Ja

Ja
Webbasierte Architektur Nein Ja