QlikWorld 2020 Global Conference. Nehmen Sie teil, um zu erfahren, wie Sie Ihre Daten optimal nutzen können. Zögern Sie nicht. Registrieren Sie sich jetzt zum günstigeren Preis.

Formeln

Sie können QlikView- und Qlik Sense-Formeln erstellen und sie als Berichte in Qlik NPrinting hinzufügen. Formeln müssen den Formelregeln und der Syntax für QlikView oder Qlik Sense entsprechen.

Die Formeln werden ohne Zahlen- und Zeitformatierung übernommen. Qlik NPrinting sendet die Formel zur Evaluierung an QlikView oder Qlik Sense. Zahlen- oder Zeitformatierungen müssen von QlikView oder Qlik Sense zu dem Zeitpunkt übernommen werden, an dem die Formel einen eindeutigen Wert liefert. Der Wert wird mit den angewandten Zahlen- oder Zeitformatierungen exportiert und durch Versuche, eine ähnliche Formatierung für die Vorlage zu übernehmen, nicht geändert.

Hinweis: In Qlik NPrinting verwendete Formeln müssen einen eindeutigen Wert aufweisen.

Beachten Sie, dass =getCurrentSelections() einen eindeutigen String liefert. In diesem werden die ausgewählten Werte, getrennt durch ein Trennzeichen, zusammengeführt. Da es sich um einen einzelnen String handelt, ist die Funktion zulässig.

Sie können keine Aggr()-Formel hinzufügen, zum Beispiel Aggr(Count(DISTINCT CustomerID), Salesman), da diese mehrere Werte liefert. Sie können dieses Problem durch Zusammenfassen des Ergebnisses von Aggr() lösen, zum Beispiel concat(Aggr(Count(DISTINCT CustomerID), Salesman), ' - ').

Hinzufügen von Formeln

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie Berichte im Qlik NPrinting Hauptmenü aus und klicken Sie auf Bericht erstellen.
  2. Geben Sie einen Titel für den Bericht ein.
  3. Klicken Sie zum Öffnen des Template Editor auf Vorlage bearbeiten.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Formeln und wählen Sie anschließend Formel hinzufügen aus.
  5. Geben Sie im geöffneten Dialogfeld Formel hinzufügen einen Namen ein. Beispielsweise Anzahl von Bestellungen.
  6. Geben Sie Ihre Formel ein. Zum Beispiel NumericCount (OrderID).

    Das berechnete Ergebnis wird im unteren Teil des Fensters Formel bearbeiten angezeigt.

  7. Klicken Sie auf OK.

    Falls gewünscht, können Sie zusätzliche Formulare einfügen.

  8. Ziehen Sie die Formelknoten-Token in die Vorlage und legen Sie sie einzeln in den entsprechenden leeren Zellen ab.

Formatierung

Zellen, die Formeln oder Variablen enthalten, werden so lange in Ihrem Bericht mit der Formatierung der Quelle angezeigt, bis Sie die Formatierung in Excel-Formaten übernehmen. Anschließend erfolgt die Anzeige im Bericht mit der Formatierung, die Sie mithilfe der Formatierungstools von Excel übernommen haben.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf das Symbol Symbolleiste, um die Menübandleiste anzuzeigen.
  2. Übernehmen Sie die entsprechende Formatierung für die Zelle, die das Formel-Tag enthält.
  3. Klicken Sie auf Vorschau, um die Ergebnisse der von Ihnen vorgenommenen Änderungen zu sehen.
  4. Schließen Sie Excel und passen Sie anschließend bei Bedarf die Formatierung erneut an und rufen Sie die Vorschau ein weiteres Mal auf.

Hinzufügen einer Ebene

Sie können Formeln in Ebenen einfügen. Diese werden dann für jede Ebene berechnet.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Ebenen und wählen Sie anschließend Ebenen hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie die Verbindung zum QlikView Dokument aus, das das gewünschte Objekt enthält.
  3. Wählen Sie Year im Fenster Ebene auswählen aus.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Ziehen Sie das Knoten-Token Year_Level in eine Gruppe dreier aufeinanderfolgender, leerer Zellen.
  6. Ordnen Sie <Year_Level> und </Year_Level> so an, dass sie sich auf Zeilen über und unter allen Formeln befinden, die in die Ebene eingeschlossen werden sollen.

Die Zeilen mit den Ebenen-Tags werden bei der Berichtgenerierung weggelassen. Lassen Sie Platz für die Überschrift für das Jahr. Diese wird in den nachfolgenden Schritten hinzugefügt.

Hinzufügen einer Überschrift

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erweitern Sie Year_Level.
  2. Ziehen Sie das Knoten-Token Year in die Vorlage und legen Sie es per Drag and Drop in einer leeren Zelle innerhalb des Bereichs Year_Level ab.
  3. Formatieren Sie mithilfe der Symbolleiste.

Vorschau und Speichern

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Vorschau.
  2. Überprüfen Sie den Bericht, schließen Sie ihn und bearbeiten Sie die Vorlage bei Bedarf erneut.
  3. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um die Vorlage zu speichern und schließen Sie den Vorlageneditor.