Zu Hauptinhalt springen
The Qlik February 2020 release has been delayed by a couple of weeks due to a security vulnerability that recently surfaced with Node.js, which is impacting a large portion of the software industry. The release is expected to be delivered before the end of the month, with a target date of February 25th, as Qlik is actively running tests to ensure that the February GA release is stable and not affected by this security malware.
To read more about this vulnerability: https://nodejs.org/en/blog/vulnerability/february-2020-security-releases/
QlikWorld 2020 Global Conference. Hauptredner Malcolm Gladwell. Registrieren Sie sich jetzt zum günstigeren Preis

Bereitstellen

Für Qlik NPrinting können drei Komponenten bereitgestellt werden: Qlik NPrinting Server, Qlik NPrinting Engine und Qlik NPrinting Designer.

Qlik NPrinting Server ist der Hauptknoten in Ihrem Berichtssystem. Er verwaltet die Benutzeradministration, die Sicherheit und alle anderen serverseitigen Aufgaben. Die Qlik NPrinting Engine erstellt Berichte, die auf Informationen vom Scheduler basieren. Der Qlik NPrinting Designer ist Windows-basierte Software, die auf den Computern von Entwicklern installiert wird, die Berichte erstellen und ändern.

Planen und Installieren

Planen der Bereitstellung

Planen Sie Ihre Qlik NPrinting-Bereitstellung, indem Sie sich informieren, welche Anforderungen hinsichtlich der Architektur, Bereitstellungsszenarios und Sicherheit benötigt werden.

Qlik NPrinting-Installation

Installieren Sie Qlik NPrinting-Komponenten und aktivieren Sie Lizenzen.

Sichern und Durchführen von Upgrades

Sichern und Wiederherstellen von Qlik NPrinting

Erstellen Sie eine vollständige Sicherung Ihrer Qlik NPrinting-Installation.

Durchführen eines Upgrades für Qlik NPrinting

Führen Sie ein Upgrade von Qlik NPrinting auf die neueste Version durch.