Erweitern von Qlik NPrinting

Qlik NPrinting bietet eine Reihe bearbeitbarer REST APIs, über die Sie Berichte aus anderen Softwarelösungen generieren können, z. B. die QlikView-Schnittstelle (On-Demand) oder eine von Drittanbietern entwickelte Software.

Benutzereinstellungen

Ein Qlik NPrinting-Administrator muss den API-Benutzer mit einer Windows-NTLM-Authentifizierung konfigurieren. Dazu wird das Domänenkonto im Benutzerprofil im Format <Domäne>\<Benutzername> hinzugefügt. Die Qlik NPrinting-Benutzer können nur die in ihren Profilen definierten Aktionen ausführen. Beispielsweise finden Sie in der Liste der Apps nur die Apps, für die der verbundene Benutzer autorisiert ist. Wenn der Benutzer keine Autorisierung für Apps besitzt, sehen Sie eine Fehlermeldung oder eine leere Liste.

Erforderliche Rolle

Legen Sie die Berechtigungen für On-Demand-Berichte auf der Verwaltungsseite Rollen fest:

  • Erstellen: Benutzer können die Erstellung von Berichten unter Verwendung von APIs anfordern.

APIs sind für alle Benutzer und Rollen stets aktiviert. APIs können nicht deaktiviert werden.

Berichtseinstellungen

Das Kontrollkästchen On-Demand aktivieren muss aktiviert sein, um einen Bericht unter Verwendung von APIs auszuführen.

Funktionsumfang von APIs

Die verfügbaren APIs stellen den Teil der Funktionen in der Benutzeroberfläche dar, der sich auf die On-Demand-Berichterstellung bezieht. Aus diesem Grund greift das On-Demand-Add-on auf APIs zurück.

Mit den Qlik NPrinting-APIs können Sie:

  • Eine Liste aller verfügbaren Apps samt Beschreibung abrufen.
  • Eine Liste aller verfügbaren Berichte samt Beschreibung abrufen.
  • Eine Liste aller verfügbaren Filter samt Beschreibung abrufen.
  • Die On-Demand-Funktion verwenden.

Die Listen werden anhand der Rechte in der Benutzerrolle gefiltert. So enthält die Liste der Apps beispielsweise nur jene Apps, zu deren Anzeige der Benutzer berechtigt ist.

Anfragen und Antworten

Sofern nicht anders angegeben, erfordern alle API-Anfragen den Inhaltstyp application/x-www-form-urlencoded.

Alle Antworten sind im Format JSON.

Daneben unterstützen alle Endpunkte auch das Verb HTTP OPTIONS und liefern, basierend auf den Qlik NPrinting Server-Einstellungen, Antworten mit korrekten CORS-Headern (Cross-Origin Resource Sharing).

Datums- und Uhrzeitformat

Bei Anfragen und Antworten unterstützen die Qlik NPrinting-APIs das Datums- und Uhrzeitformat ISO 8601 (RfC 3339).

Detaillierte Dokumentation für Entwickler

Für Entwickler gibt es detaillierte Dokumentation zu den Qlik NPrinting-APIs.

Qlik NPrinting – API-Referenz