Zu Hauptinhalt springen

Qlik NPrinting Designer stürzt ab, wenn eine Tabelle in PowerPoint eingefügt wird

AUF DIESER SEITE

Qlik NPrinting Designer stürzt ab, wenn eine Tabelle in PowerPoint eingefügt wird

Possible cause  

Wenn Sie in einer PowerPoint-Berichtsvorlage arbeiten und auf Excel-Tabelle einfügen klicken, reagiert Qlik NPrinting Designer möglicherweise nicht mehr. Das Schließen des Programms muss erzwungen werden. Dieses Problem wird durch eine Drittanbieter-Komponente verursacht, die verwendet wird, um PowerPoint in Qlik NPrinting Designer einzubetten.

Qlik NPrinting kann Qlik Sense oder QlikView Objekte innerhalb einer eingebetteten Tabelle nicht rendern.

Proposed action  

Es sind zwei Problemumgehungen möglich.

Beim Erstellen eines neuen Berichts

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie eine neue .pptx-Datei mithilfe von Microsoft PowerPoint.
  2. Betten Sie die Tabelle ein.
  3. Speichern Sie die Datei.
  4. Erstellen Sie in Qlik NPrinting web console einen neuen Bericht. Wählen Sie eine benutzerdefinierte Vorlage aus.
  5. Wählen Sie die zuvor erstellte Datei aus.

Beim Ändern eines vorhandenen Berichts

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Exportieren Sie in Qlik NPrinting web console den Bericht von der Seite Berichte.
  2. Extrahieren Sie alle Dateien aus der ZIP-Datei.
  3. Öffnen Sie den Ordner „templates“.
  4. Öffnen Sie die .pptx-Datei mit Microsoft PowerPoint.
  5. Betten Sie die Tabelle ein.
  6. Speichern Sie die Datei.
  7. Kehren Sie zum Berichtsordner in Windows Explorer zurück.
  8. Erstellen Sie eine neue ZIP-Datei, die den Ordner „templates“ und die Datei „metadata.json“ enthält.
  9. Gehen Sie in der Qlik NPrinting web console zur Seite Berichte.
  10. Führen Sie die Funktion Ersetzen aus.