Verwenden der Seitenfunktion in PowerPoint-Berichten

In diesem Beispiel wird der im vorhergehenden Abschnitt erzeugte PowerPoint-Bericht verwendet, um die Verwendung der Seitenfunktion zu erläutern. Während die Ebenenfunktion dazu führt, dass ein Feld auf derselben Seite durchläuft, führt die Seitenfunktion dazu, dass in PowerPoint für jeden Feldwert eine separate Folie erstellt wird. Ein weiterer Unterschied liegt darin, dass Ebenen verschachtelt werden können, Sie aber nicht über mehr als eine Seite pro Folie verfügen können.

Sie können in einer Präsentation über mehrere Seitenfelder verfügen, allerdings in separaten Folien.

Öffnen Sie einen PowerPoint-Bericht und eine Vorlage

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Qlik NPrinting-Hauptmenü Reports aus.
  2. Doppelklicken Sie auf den PowerPoint Bericht (Verkauf)-Bericht, der unter PowerPoint-Berichte erstellen erzeugt worden ist.
  3. Klicken Sie zum Öffnen des Template Editor auf Vorlage bearbeiten.

Fügen Sie ein Seitenfeld zur Vorlage hinzu

Dieser Bericht hat nur eine Folie, daher kann nur diese Folie die aktive Folie sein. Wenn Ihr Bericht mehr als eine Folie hat, müssen Sie die aktive Folie auswählen, die über das Feld Page durchläuft, bevor Sie die Seite hinzufügen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Seite und wählen Sie Seite zu aktuellem Arbeitsblatt hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie im Fenster Salesman.
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Ziehen Sie das Knoten-Token Salesman in die Vorlage und positionieren Sie ihn. Formatieren Sie dann die Folie nach Bedarf.
  5. Klicken Sie auf den oberen Bereich des Symbols Vorschau.

    Beachten Sie, dass es für jeden Salesman eine beschriftete Folie gibt.

  6. Schließen Sie PowerPoint ohne den Bericht zu speichern.
  7. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um Ihre Arbeit in der Vorlage zu speichern.