Verwenden von Sparklines in PixelPerfect-Berichten

Sie können mit Sparklines einen PixelPerfect-Bericht erstellen. Eine Sparkline ist ein sehr kleines Liniendiagramm, das normalerweise weder mit Achsen noch mit Koordinaten gezeichnet wird. Es stellt die Veränderung einer Kennzahl dar, üblicherweise in Bezug auf Zeit.

Gemäß diesem Beispiel erstellen Sie eine Tabelle, die eine Zeile für jeden Verkäufer anzeigt und den Gesamtumsatz des Verkäufers sowie eine Sparkline für den Monatsumsatz darstellt. Zur Erstellung einer Tabelle im Bericht wird eine Ebene für den Verkäufer und seinen Gesamtumsatz hinzugefügt. Das Sparkline-Objekt wird im Ebenendetailbereich eingebettet und greift auf Daten aus einer QlikView-Tabelle für Umsätze nach YearMonth.

Erstellen eines neuen PixelPerfect-Berichts im Reporteditor

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie Berichte im Qlik NPrinting Hauptmenü aus und klicken Sie auf Bericht erstellen.
  2. Geben Sie einen Titel für den Bericht ein. PixelPerfect Report Displaying Sparklines
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Typ PixelPerfect aus.
  4. Wählen Sie eine App aus der Dropdown-Liste App aus.
  5. Klicken Sie auf Erzeugen, um den Bericht zu erzeugen.
  6. Klicken Sie zum Öffnen des Template Editor auf Vorlage bearbeiten.

Öffnen des Fensters für die Ebenenauswahl

Erstellen Sie zunächst eine Salesman-Ebene.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Ebenen und wählen Sie anschließend Ebenen hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie die Verbindung zum QlikView-Dokument aus, das das gewünschte Objekt enthält.
  3. Wählen Sie Total Salesman Sales - CH327 aus der Objektliste aus.

  4. Klicken Sie auf OK.

Hinzufügen der Sparklines-Datenquelle als Tabelle

Fügen Sie als Nächstes die Datenquelle für die Sparklines hinzu.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Tabellen und wählen Sie anschließend Objekte hinzufügen aus.

Auswählen des Objekts als Tabelle

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie die Verbindung zum QlikView-Dokument aus, das das gewünschte Objekt enthält.
  2. Wählen Sie Sales by YearMonthNum - CH326 aus.

  3. Klicken Sie auf OK.

Erstellen einer Detailebene in der Vorlage

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Dropdown-Liste Detail auf der Leiste Detail und wählen Sie Insert Detail Report aus.
  2. Wählen Sie CH327_Level aus.

Erstellen eines Tabellen-Header-Balkens und -Bereichs

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Führen Sie einen Rechtsklick auf die Dropdown-Liste Detail Report - "CH327_Level" aus und wählen Sie Insert Band aus.
  2. Klicken Sie auf GroupHeader.

Erstellen einer Tabellenzeile

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erweitern Sie den Knoten CH327_Level.
  2. Wählen Sie die Felder Salesman und Total Sales aus und ziehen Sie sie per Drag and Drop in Detail1 range.
  3. Ziehen Sie den rechten Rand des ausgewählten Zellblocks nach links, um Platz für eine Sparkline-Zelle zu lassen.

Sichtbarmachen von Trennlinien

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie das Attribut Borders unter Appearance im Property Grid aus.
  2. Öffnen Sie die Dropdown-Liste, klicken Sie auf die Dropdown-Schaltfläche und wählen Sie All.
  3. Klicken Sie auf die Dropdown-Schaltfläche, um die Änderung zu akzeptieren.

Öffnen des Fensters FormatString

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie die Zelle [CH327_Level.Total Sales] aus.
  2. Klicken Sie auf die spitze Klammer > über der oberen rechten Ecke der Zelle.
  3. Klicken Sie auf die Suchen-Schaltfläche ganz rechts im Feld Format String.

Formatieren der Gesamtumsatz-Spalte

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie Currency unter Category.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Custom aus.
  3. Geben Sie $ #,##0 ein.
  4. Klicken Sie auf OK.

Einbetten eines Sparkline-Elements

Sie können mithilfe des Sparkline-Tools eine Sparkline in Ihrer Vorlage erstellen. Im Property Grid können Sie die Darstellung der Sparkline anpassen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie aus der Tool Box das Objekt Sparkline aus, das normalerweise rechts angedockt ist, aber abgedockt und positioniert werden kann.
  2. Ziehen Sie es in den Bereich Detail rechts neben die zuvor eingebetteten Zellen.
  3. Ziehen Sie den rechten Rahmen der Zelle Sparkline an den rechten Rand.
  4. Klicken Sie auf die spitze Klammer > über der oberen rechten Ecke der Zelle Sparkline, um das Fenster Sparkline Tasks zu öffnen.
  5. Öffnen Sie die Dropdown-Liste Data Member und wählen Sie CH326 aus.
  6. Öffnen Sie die Dropdown-Liste Value Member und wählen Sie Sales1 unter CH326 aus.
  7. Behalten Sie für View die Einstellung Linebei.
  8. Um das Popup-Fenster Sparkline Tasks zu schließen, klicken Sie noch einmal auf die spitze Klammer < über der oberen rechten Ecke der Zelle Sparkline.

Sichtbarmachen des unteren und rechten Rahmens

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Vergewissern Sie sich, dass die Zelle Sparkline weiterhin ausgewählt ist.
  2. Wählen Sie das Attribut Borders unter Appearance im Property Grid aus.
  3. Öffnen Sie die Dropdown-Liste, indem Sie auf das nach unten weisende Dreieck ganz rechts neben dem Feld Borders klicken.
  4. Wählen Sie den Bottom und den Right Rahmen aus und klicken Sie auf die Dropdown-Schaltfläche (wie im vorherigen Schritt gezeigt), um die aktualisierten Rahmen zu übernehmen.

Konfigurieren der Ansicht

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erweitern Sie die Gruppenliste View der Attribute im Abschnitt Appearance.
  2. Legen Sie Highlight Max Point mit Yes fest.
  3. Legen Sie Highlight Min Point mit Yes fest.
  4. Legen Sie Max Point Color als Green (0, 192, 0) oder in der gewünschten Farbe fest.
  5. Legen Sie Min Point Color als Red (192, 0, 0) oder in der gewünschten Farbe fest.

Erstellen eines Tabellen-Headers

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Ziehen Sie das Objekt Table aus der Tool Box in den Bereich GroupHeader1.
  2. Legen Sie folgendes fest: Arial, 12px, Bold, Centered.
  3. Ziehen Sie die rechten Zellrahmen, sodass sie an die Rahmen im Bereich Detail1 ausgerichtet sind.
  4. Fügen Sie mithilfe der Eigenschaft Borders All Zellrahmen hinzu (wie zuvor in diesem Abschnitt erklärt).
  5. Geben Sie die folgenden Spaltenüberschriften ein: Salesman, Total Sales, Monthly Sales Chart.
  6. Ziehen Sie die unteren Rahmen der Bereiche GroupHeader1 und Detail1 nach oben, sodass diese mit den unteren Rahmen der Zellen Heading bzw. Data aufeinandertreffen und Leerraum im finalen Bericht entfernt wird.

Vorschau und Speichern

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Vorschau.
  2. Überprüfen Sie den Bericht, schließen Sie ihn und bearbeiten Sie die Vorlage bei Bedarf erneut.
  3. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um die Vorlage zu speichern und schließen Sie den Vorlageneditor.