NewsStand-Überblick

Qlik NPrintingNewsStand ist ein Webportal, über das sich Benutzer eine Vorschau von Berichten anzeigen lassen und Berichte herunterladen können. Benutzer können außerdem automatische Aktualisierungen abonnieren.

Öffnen von NewsStand

Das NewsStand-Webportal verwendet die generische Webadresse https://YourServerName:4994. Ersetzen Sie in einem Webbrowser YourServerName mit dem Namen oder der IP-Adresse des Servers, auf dem NewsStand installiert ist. Sie müssen das HTTPS-Protokoll und die Portnummer 4994 für die Standardinstallation verwenden.

Die mit dem Qlik NPrinting-Setup verteilten SSL-Webzertifikate sind ungültig und sollten nur zu Demonstrationszwecken verwendet werden. Sie können auch Ihre eigenen Zertifikate verwenden. Möglicherweise meldet der Browser ein potenzielles Sicherheitsproblem. Sie müssen das SSL-Zertifikat akzeptieren, um die Website öffnen zu können. Informationen dazu finden Sie unter: Installieren von Zertifikaten.

NewsStand unterstützt Windows und die Qlik NPrinting-Authentifizierung.

Herunterladen eines Berichts

Um sich beim NewsStand mithilfe der Qlik NPrinting Authentifizierung anzumelden, muss Ihnen von einem Qlik NPrinting Administrator der Zugriff gewährt worden sein. Informationen dazu finden Sie unter: Definieren von Benutzerrollen

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein.

  2. Geben Sie Ihr Kennwort ein.

  3. Klicken Sie auf Qlik NPrinting Login.

    Die Qlik NPrinting NewsStand-Startseite wird mit einer Liste Ihrer Berichte angezeigt.

  4. Klicken Sie auf einen Berichtstitel, um das Vorschaufenster zu öffnen. Sie können nach unten scrollen, indem Sie auf den >I-Pfeil klicken.
  5. Klicken Sie zum Herunterladen eines Berichts auf Download.

    Dann können Sie den Bericht wie jede andere Datei öffnen.

Abonnieren eines Berichts

Sie können persönliche Abonnements für die Berichte erstellen, für die Sie berechtigt sind. Abonnements sind Veröffentlichen-Aufgaben, bei denen Sie, der NewsStand-Benutzer, der Eigentümer sind.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im oberen Menü auf Abonnements.

  2. Klicken Sie auf Abonnement erstellen.

  3. Verwenden Sie die Dropdown-Liste Bericht, um einen Bericht auszuwählen.

  4. Verwenden Sie Format, um das Ausgabeformat auszuwählen.

  5. Verwenden Sie die Eigenschaft Qualität, um das Bildverhalten festzulegen.
  6. Geben Sie einen Namen für Ihr Abonnement ein.

  7. Legen Sie unter Zeitplan einen Zeitplantyp fest:
    • Einmal
    • Täglich
    • Wöchentlich
    • Monatlich
    • Jährlich
  8. Legen Sie Ihre Option für Wiederholung alle, Tägliches Intervall, Start und Ende fest. Diese Optionen ändern sich leicht je nach Zeitplantyp.
  9. Sie können Ihr Abonnement so festlegen, dass es entsprechend den folgenden Bedingungen beendet wird:

    • Ereigniszähler: Das Abonnement wird so oft ausgeführt, wie angegeben.

      Hinweis:

      Durch das Aktivieren, Deaktivieren oder Ändern der Ereigniszählung für eine Aufgabe wird die Zählung, wie oft die Aufgabe ausgelöst wurde, nicht zurückgesetzt. Wenn Sie die Anzahl der Ausgabenausführung erhöhen möchten, müssen Sie die aktuelle Anzahl um die zusätzliche Anzahl, die die Aufgabe ausgeführt werden soll, steigern.

    • Enddatum und Endzeit: Das Abonnement wird ausgeführt, bis das angegebene Datum und die angegebene Zeit erreicht sind.

      Lassen Sie in diesem Fall die Optionen frei.

  10. Klicken Sie auf Erstellen.

Filtern der Abonnementliste

In der Liste Ansicht für Abonnements haben Sie folgende Filteroptionen:

  • Alle: Enthält alle "Meine Abonnements" und "Unternehmensabonnements".
  • Meine Abonnements: Berichte, die Sie persönlich über den NewsStand abonniert haben.
  • Unternehmensabonnements: Berichte, die ein Qlik NPrinting Administrator für Sie abonniert hat.

Fehlerbehebung

Ein Warnsymbol wird im Vorschauabschnitt eines NewsStand-Berichts angezeigt

Possible cause  

Der Bericht wurde nicht korrekt erzeugt.

Proposed action  

  • Vergewissern Sie sich, dass Scheduler und Engine-Dienste richtig ausgeführt werden. Starten Sie sie neu und prüfen Sie, ob die Warnmeldung noch angezeigt wird.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihrem Bericht eine oder mehr Vorlagen hinzugefügt wurden. Sie können keinen neuen Bericht erstellen und ihn leer lassen, ohne eine Vorlage hinzuzufügen.