QlikWorld 2020 Global Conference. Join us to discover how to get the most from your data. Act fast. Register now and save.

Berichtssicherheit

Sie können sicherstellen, dass Ihre Benutzer nur mit den Berichten arbeiten, für die sie Zugriffsberechtigungen haben, indem Sie Kennwortschutz auf Benutzer-, Aufgaben- oder Berichtsebene implementieren. Berichte können Leseschutz, Schreibschutz oder beides haben.

Voraussetzungen

Lesegeschützte Berichte können ohne das entsprechende Kennwort nicht geöffnet werden. Schreibgeschützte Berichte können ohne das entsprechende Kennwort nicht bearbeitet werden. Ein Dokument kann Leseschutz, Schreibschutz oder beides haben. Das Aktivieren von Kennwörtern hat keine Auswirkung auf Dokumente, die in der Qlik NPrinting Designer-Vorschau erstellt wurden. Sie können auch wählen, kein Kennwort für Ihre Dokumente festzulegen.

Gültige Kennwörter bestehen aus Buchstaben, Zahlen und den folgenden Sonderzeichen: $ & + , : ; = ? @ # | ' < > . - ^ * ( ) % !

Einschränkungen

Qlik NPrinting nutzt die nativen Kennwortschutzfunktionen des Ausgabedokumenttyps. Beispielsweise können Dokumente in Microsoft Word mit Kennwörtern geschützt werden. Qlik NPrinting kann auf diese Funktion zugreifen. Es werden keine neuen Funktionen zu Ihren Berichten hinzugefügt. Das bedeutet, dass einige Ausgabeformate wie .jpg nicht mit Kennwörtern geschützt werden können, da sie Kennwörter nicht unterstützen.

Sie können die folgenden Berichtsausgabetypen mit Kennwörtern schützen. Der Originalvorlagentyp spielt keine Rolle:

  • .ppt, .pptx
  • .doc, .docx
  • .xls, .xlsx, .xlsm
  • .pdf

Siehe: Berichtsausgabeformate

Wenn Sie Serienberichte mit einem Kennwort schützen, sind die Berichte kennwortgeschützt, jedoch nicht die .zip-Datei.

Kennwortgeschützte Berichte werden im NewsStand anders dargestellt. Berichte mit Leseschutz werden mit einem Standard-Platzhalterbild anstelle der üblichen Miniaturansicht dargestellt. Die Vorschaufunktion von NewsStand funktioniert mit diesen Dokumenten nicht. Wenn Sie darauf klicken, wird die Eingabeaufforderung zum Herunterladen im Browser angezeigt.

Es ist kein automatisierter Mechanismus zum Verwalten von Kennwörtern vorhanden. Wenn Ihre Unternehmensrichtlinie z. B. festlegt, dass Benutzerkennwörter alle 90 Tage geändert werden, müssen Sie sie manuell ändern oder eine neue Aufgabe zum Benutzerimport ausführen.

Hinzufügen von Kennwörtern auf Benutzerebene

Benutzer können diese Kennwörter verwenden, um auf Berichte zuzugreifen, denen Kennwortschutz auf Benutzerebene zugewiesen ist. Diese Kennwörter unterscheiden sich von denen für die Anmeldung bei der Qlik NPrinting web console oder beim NewsStand.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im oberen Menü auf Admin und wählen Sie Benutzer aus.
  2. Wählen Sie den Benutzer, dem Sie ein Kennwort zuweisen möchten, oder erstellen Sie einen neuen.
  3. Unter Berichtssicherheit können Sie ein Kennwort zum Öffnen, ein Kennwort für Schreibzugriff oder beides eingeben.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Der ausgewählte Benutzer kann jetzt mit dem zugewiesenen Benutzerkennwort auf Berichte zugreifen.

Sie können auch Einstellungen für Benutzerkennwörter festlegen, wenn Sie Benutzer importieren. Siehe: Importieren von Benutzern.

Hinzufügen von Kennwörtern auf Aufgabenebene

Auf jedes Dokument in der gleichen Veröffentlichen-Aufgabe kann mit dem gleichen Satz Kennwörtern zugegriffen werden. Jeder Benutzer mit diesen Kennwörtern kann jeden Bericht öffnen, der an die Aufgabe angehängt ist.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im oberen Menü auf Aufgaben und wählen Sie Veröffentlichen-Aufgabe aus.
  2. Wählen Sie die Aufgabe, die Sie mit einem Kennwort schützen möchten, oder erstellen Sie eine neue.
  3. Unter Berichtssicherheit können Sie ein Kennwort zum Öffnen, ein Kennwort für Schreibzugriff oder beides eingeben.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Fügen Sie ein Kennwort auf Berichtsebene für jeden Bericht der Aufgabe hinzu.

Alle Berichte, die dieser Aufgabe zugeordnet sind, sind jetzt kennwortgeschützt.

Hinzufügen von Kennwörtern auf Berichtsebene

Berichte erhalten einen spezifischen Satz von Kennwörtern.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im oberen Menü auf Aufgaben und wählen Sie Veröffentlichen-Aufgabe aus.
  2. Wählen Sie die Aufgabe aus, die den mit einem Kennwort zu schützenden Bericht enthält.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Berichte. Wählen Sie den Bericht, den Sie mit einem Kennwort schützen möchten, oder erstellen Sie einen neuen.
  4. Klicken Sie unter Berichtssicherheit auf das Dropdown-Menü Kennwortschutz. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Keine Kennwörter: Berichte können von beliebigen Benutzern geöffnet und bearbeitet werden.
    • Benutzerkennwörter: Berichte können geöffnet und bearbeitet werden, wenn ein Benutzerkennwort eingegeben wird.
    • Aufgabenkennwörter: Berichte können geöffnet und bearbeitet werden, wenn ein Aufgabenkennwort eingegeben wird.
    • Folgende Kennwörter verwenden: Berichte können geöffnet und bearbeitet werden, wenn ein berichtsspezifisches Kennwort eingegeben wird.

      Wenn Sie diese Option wählen, werden Sie aufgefordert, Kennwörter auf Berichtsebene zu definieren.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Der betreffende Bericht ist jetzt kennwortgeschützt.