Veröffentlichen-Aufgaben

Qlik NPrinting Apps enthalten Aufgaben. Mit Aufgaben können Berichte an bestimmte Empfänger verteilt oder Datenimporte geplant werden.

Sie benötigen eine Administrator-, Entwickler- oder benutzerdefinierte Rolle, um Veröffentlichen-Aufgaben zu erstellen. Sie können Aufgaben über die Seite Veröffentlichen-Aufgaben verwalten.

Weitere Informationen zu Import-Aufgaben finden Sie unter Importieren von Benutzern.

Erstellen einer neuen Veröffentlichen-Aufgabe

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Aufgaben aus und klicken Sie auf Veröffentlichen-Aufgabe.
  2. Klicken Sie auf Aufgabe erstellen.
  3. Geben Sie einen Namen für die Aufgabe ein. Geben Sie beispielsweise den Namen des Benutzers ein, der mit der Aufgabe verknüpft ist.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste eine App aus.
  5. Belassen Sie für Aufbewahrungstage, Aufzubewahrende Berichte und Aktiviert die Standardwerte.
  6. Unter Berichtssicherheit können Sie ein Kennwort zum Öffnen, ein Kennwort für Schreibzugriff oder beides eingeben.

    Dieser Schritt ist optional. Die Benutzer müssen diese Kennwörter eingeben, um auf die an diese Aufgabe angehängten Berichte zuzugreifen.

  7. Klicken Sie auf Erstellen.

Hinzufügen eines Berichts zu einer Aufgabe

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Berichte und klicken Sie auf Bericht hinzufügen.
  2. Wählen Sie einen Bericht aus der Dropdown-Liste Bericht wählen aus.
  3. Wählen Sie ein Berichtsformat aus der Dropdown-Liste Ausgabeformat aus.
  4. Wählen Sie eine Bildauflösung aus der Dropdown-Liste Qualität aus.
  5. Lassen Sie die Kontrollkästchen An E-Mail anhängen und Aktiviert aktiviert.
  6. Klicken Sie auf Bericht einfügen.

Zuweisen eines Benutzers zu einer Aufgabe

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Benutzer/Gruppen und klicken Sie auf Benutzer oder Gruppe hinzufügen.
  2. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste Empfänger wählen und wählen Sie den Benutzer aus, der mit dieser Aufgabe verknüpft werden soll.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Aktiviert, NewsStand-Empfänger und E-Mail-Empfänger.
  4. Klicken Sie auf Empfänger einfügen.

    Der Benutzer ist jetzt unter Benutzer/Gruppen aufgeführt.

Zuweisen von Filtern zu einer Aufgabe

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Filter.
  2. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um Filter in das Feld „Ausgewählte Elemente“ zu verschieben. Diese Filter werden auf die Aufgabe angewendet.
  3. Klicken Sie auf Aufgabenfilter aktualisieren.

Festlegen eines Ziels

Sie können NewsStand und E-Mail als Empfänger festlegen. Alle in NewsStand hinzugefügten Benutzer haben Zugriff auf die Berichte, die ihrem Profil zugewiesen sind.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Ziele.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen NewsStand für alle Benutzer, die über NewsStand auf Berichte zugreifen sollen.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen E-Mail für alle Benutzer, die Berichte per E-Mail erhalten sollen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Erstellen einer E-Mail

Siehe: Verteilen von Berichten per E-Mail

Erstellen von Auslösern

Auslöser verwalten die automatische Ausführung von Aufgaben.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Auslöser und klicken Sie auf Auslöser erstellen.
  2. Geben Sie einen Namen für den neuen Auslöser ein.
  3. Legen Sie den Zeitplantyp und das Startdatum fest.
  4. Wählen Sie eine Zeitzone aus.
  5. Klicken Sie auf Erstellen.

Weitere Informationen zu Auslösern finden Sie unter: Erstellen eines Verteilungsplans.

Hinzufügen von Bedingungen zu einer Aufgabe

Sie können Bedingungen nur zu Berichten hinzufügen, die bereits in Aufgaben eingefügt sind. Es ist nicht möglich, Bedingungen direkt zu Berichten hinzuzufügen. Ein Bericht wird nur dann generiert, wenn die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Bedingungen und klicken Sie auf Bedingung hinzufügen.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Erwartetes Ergebnis Wahr oder Falsch aus. Wenn Sie Wahr auswählen, wird der Bericht ausgeführt, wenn die Bedingung bestätigt wird. Wenn Sie Falsch auswählen, wird der Bericht ausgeführt, wenn die Bedingung nicht bestätigt wird. Dies ist nützlich, da Sie beispielsweise zwei verschiedene Berichte mit derselben Bedingung hinzufügen können, wobei Sie diese einmal auf „Wahr“ und einmal auf „Falsch“ festlegen können. Wenn die Bedingung erfüllt ist, wird der erste Bericht verteilt, andernfalls wird der zweite Bericht verteilt.
  3. Um eine weitere Bedingung hinzuzufügen, klicken Sie auf das Pluszeichen oder auf Bedingung einfügen. Sie können so viele Bedingungen hinzufügen, wie Sie möchten.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Weitere Informationen über die Funktionsweise von Bedingungen finden Sie unter Bedingungen.

Ausführen einer Aufgabe

Sie können nun die erstellte Aufgabe ausführen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zur Dialogseite Übersicht.
  2. Klicken Sie auf Jetzt ausführen.

    Oben auf der Seite wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt.

Weitere Informationen über die Funktionsweise von Aufgaben finden Sie unter: Aufgabenausführungen.

Ausführen mehrerer Aufgaben

Sie können mehrere Aufgaben gleichzeitig ausführen. Sie müssen nicht bis zur nächsten geplanten Ausführung warten.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie in der oberen Menüleiste Aufgaben aus und klicken Sie auf Aufgabe veröffentlichen.

    Auf der Seite Veröffentlichen-Aufgaben werden alle verfügbaren Aufgaben und dazugehörigen Informationen angezeigt, unter anderem Datum und Uhrzeit der Aufgabenerstellung und der letzten Aktualisierung. Sie können Aktionen für mehrere Aufgaben gleichzeitig durchführen. Unten in der Liste können Sie festlegen, wie viele Aufgaben gleichzeitig angezeigt werden sollen.

  2. Wählen Sie links von den Aufgabennamen eines oder mehrere Kästchen aus.

    Klicken Sie zur Auswahl aller Aufgaben auf das obere oder untere Kästchen.

  3. Klicken Sie unten in der Liste auf die Dropdown-Liste Aktion wählen. Die folgenden Aktionen sind verfügbar:

    • Aktivieren: Aktiviert die ausgewählten Aufgaben.
    • Deaktivieren: Deaktiviert die ausgewählten Aufgaben. Die Aufgaben werden im Repository gespeichert, vom Scheduler aber ignoriert.
    • Löschen: Entfernt die ausgewählten Aufgaben aus dem Repository. Sie können gelöschte Elemente nicht wiederherstellen.
    • Jetzt ausführen: Beginnt mit der Ausführung der ausgewählten Aufgaben.
  4. Wählen Sie Jetzt ausführen.

    Klicken Sie auf Go.

    Dadurch wird die Ausführung aller ausgewählten Aufgaben geplant. Über der Aufgabenliste wird bei jeder Aufgabe eine grüne Meldung angezeigt.

Filtern von sichtbaren Aufgaben

Sie können Aufgaben nach Ansicht, App oder Datumsbereich filtern. Sie können auch nach Aufgabennamen suchen.

Die Dropdown-Liste Ansicht enthält die folgenden Optionen:

  • Alle Aufgaben: Alle Aufgaben sind sichtbar. Dies ist die Standardoption.
  • Unternehmensabonnements: Zeigt nur Unternehmensaufgaben an.
  • Alle Abonnements: Zeigt alle abonnierten Aufgaben an.
  • Meine Abonnements: Zeigt nur Aufgaben an, die vom angemeldeten Benutzer abonniert wurden.
  • Aktiviert: Zeigt nur aktivierte Aufgaben an.
  • Deaktiviert: Zeigt nur deaktivierte Aufgaben an.

Die Dropdown-Liste App enthält alle aktivierten Apps.

Es sind zwei Dropdown-Listen Datumsbereich vorhanden:

  1. Erstellt:
    • Erstellt
    • Letzte Aktualisierung
  2. Alle Zeiten:
    • Alle Zeiten
    • Heute
    • Gestern
    • Diese Woche
    • Diesen Monat
    • Letzte 7 Tage
    • Letzte 30 Tage
    • Benutzerdefiniert: Hiermit können Sie einen bestimmten Datumsbereich festlegen.

Um nach Namen zu suchen, geben Sie den Namen der Aufgabe, nach der Sie suchen, in das Suchfeld rechts ein. Die Liste der Aufgaben wird dynamisch gefiltert.