Qlik NPrinting-Funktionen für das Erstellen von Excel-Berichten

Die folgenden Beispiele demonstrieren die Funktionen von Qlik NPrinting bei der Erstellung von Excel-Berichten mithilfe von QlikView-Objekten. Sie können auch Qlik Sense-Objekte verwenden.

  • Drei QlikView-Objekte werden in einen Excel-Bericht eingebettet, zwei als Bilder und eins als Tabelle.
  • Die Quarter-Ebene und das <Quarter>-Tag werden für das zyklische Durchlaufen auf Quartalsebene mit Überschriften hinzugefügt.
  • Seiten und das Tag für die Seitenvariable werden anschließend zum Bericht hinzugefügt, sodass der Excel-Bericht aus drei Seiten mit Titeln besteht.

Erstellen Sie einen neuen Excel-Bericht

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie Berichte im Qlik NPrinting Hauptmenü aus und klicken Sie auf Bericht erstellen.
  2. Geben Sie einen Titel für den Bericht ein. Geben Sie in diesem Beispiel Funktionsübersicht Excel-Bericht ein.
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Typ die Option Excel aus.
  4. Wählen Sie Sales Demo in der Dropdown-Liste App aus.
  5. Klicken Sie auf Erstellen.
  6. Klicken Sie zum Öffnen des Template Editor auf Vorlage bearbeiten.

QlikView-Objekte als Bilder hinzufügen

Sie können QlikView-Objekte als Bilder importieren. Der endgültige Bericht umfasst ein Bild für jedes QlikView-Objekt. Die Bilder entsprechen den Originalen. Ist beispielsweise im ursprünglichen QlikView-Objekt eine seitliche Scrollleiste vorhanden, wird diese auch im Bericht angezeigt. Sie können auch vollständige QlikView-Arbeitsblätter als Bilder importieren.

Daten, die in als Bilder importierten Objekten enthalten sind, können im finalen Bericht nicht bearbeitet werden.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Bilder und wählen Sie anschließend Objekte hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie die QlikView-Objekte CH318 und CH317 im Fenster Select Objects aus, damit diese in Ihrer Vorlage als Bilder eingefügt werden.

  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Erweitern Sie den Knoten Bilder im linken Fenster, indem Sie bei Bedarf auf + links daneben klicken.
  5. Ziehen Sie die Knoten-Symbole CH318 und CH317 einzeln in die Vorlage und legen Sie sie in eigenen Zellen ab

    Bilder können auch nebeneinander eingebettet werden.

  6. Klicken Sie auf den oberen Teil des Vorschau-Symbols in der Gruppe Aktionen, damit das Ergebnis im nativen Ausgabeformat der Vorlage angezeigt wird.
  7. Schließen Sie die Vorlage und bearbeiten Sie sie danach bei Bedarf erneut.

    Sie können auf den unteren Teil des Vorschau-Symbols klicken, um eine Vorschau in einem bestimmten Ausgabeformat aufzurufen.

QlikView-Objekt als Tabellen hinzufügen

QlikView-Objekte, die als Tabellen hinzugefügt wurden, können genauso dargestellt werden wie in QlikView. Alternativ kann die Formatierung teilweise oder vollständig geändert werden. Die Daten können geändert werden.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Tabellen im linken Fenster.
  2. Wählen Sie Objekte hinzufügen aus.
  3. Wählen Sie CH319 im Fenster Objekte auswählen aus.
  4. Klicken Sie auf OK.

Ein QlikView-Objekt als Tabelle einbetten

Qlik NPrinting behält die Formatierung der ursprünglichen QlikView-Tabelle bei.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erweitern Sie den Knoten Tabellen im linken Fenster, indem Sie bei Bedarf auf + klicken.
  2. Ziehen Sie das Knoten-Symbol CH184 in eine leere Zelle in der Vorlage unter die Bild-Tags.
  3. Klicken Sie auf Vorschau, um eine neue Vorschau auszuführen.
  4. Schließen Sie die Vorlage und bearbeiten Sie sie danach bei Bedarf erneut.

Pivottabellen verfügen nicht über Komponentenknoten, wohingegen Tabellendiagramme erweiterbar sind, damit die Spaltenknoten der Komponenten angezeigt werden können. Diese Spaltenknoten können einzeln eingebettet oder als Komponenten für eine andere Tabelle verwendet werden.

Hinzufügen einer Ebene

Ebenen erstellen Tabellen und Diagramme, deren Werte das Ebenenfeld zyklisch durchlaufen. Die Ergebnisse jedes Ebenenfelds werden der Reihenfolge nach angezeigt.

Sie können QlikView-Felder zum Knoten Levels hinzufügen. Außerdem können Sie QlikView-Objekte hinzufügen, die die Zeilen des hinzugefügten Objekts zyklisch durchlaufen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Ebenen und wählen Sie anschließend Ebenen hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie in der Liste Ebenen auswählen die Option Quarter aus.

  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Ziehen Sie das Knoten-Symbol Quarter_Level in die Vorlage und platzieren Sie es in drei senkrecht zusammenhängenden leeren Zellen.

Die Verschachtelung von Ebenen ist möglich, damit komplexe Strukturen erstellt werden können.

Neuzuordnung von Quarter_Level-Tags zum Festlegen des Bereichs

  1. Verschieben Sie die Ebenen-Tags gemäß den folgenden Regeln:
    • Das öffnende <Quarter_Level>-Tag muss sich in einer Zeile über allen Zeilen befinden, die Tags für den zyklischen Durchlauf in der Ebene enthalten. Es muss sich außerdem in einer Spalte links von oder in derselben Spalte wie die Spalten befinden, die Tags für den zyklischen Durchlauf in der Ebene enthalten.
    • Das schließende </Quarter_Level>-Tag muss sich in einer Zeile unter allen Zeilen befinden, die Tags für den zyklischen Durchlauf in der Ebene enthalten.
    • Im Ebenenbereich eingeschlossene, leere Zeilen sind im Bericht vorhanden, abgesehen von den Zeilen mit den Ebenen-Tags. Diese werden gelöscht.
    • Sie können den Ebenenbereich überprüfen, indem Sie auf den Ebenen-Knoten klicken. Der Ebenenbereich wird umrahmt und markiert.
  2. Erweitern Sie den Knoten Quarter_Level im linken Fenster, indem Sie bei Bedarf auf + links daneben klicken.
  3. Ziehen Sie das Knoten-Symbol Quarter in die Vorlage und legen Sie es per Drag and Drop in einer nicht belegten Zelle ab.

Das Tag Quarter wird als das Quartal angezeigt, das für die in den Diagrammen und Tabellen angezeigten Daten relevant ist. Formatieren Sie nach Wunsch mithilfe der Excel-Formatierungsfunktionen.

Vorschau der Ergebnisse

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf das Symbol Vorschau, um den Bericht mit Quarter-Ebenen anzuzeigen.
  2. Schließen Sie Excel und fahren Sie fort.

Mehrseitige Veröffentlichung: eine Seite auswählen

Sie können ein Excel-Arbeitsblatt für jeden Wert eines QlikView-Felds erstellen, indem Sie ihn zum Knoten Page hinzufügen. Diese Seitenfunktion wird auf das Arbeitsblatt angewendet, das in dem Moment aktiv ist, in dem Sie das Feld zum Knoten hinzufügen.

Sie können für jedes Arbeitsblatt nur eine Seite übernehmen. Wenn Sie ein Arbeitsblatt für jede Kombination aus zwei Feldern erstellen möchten, müssen Sie ein neues QlikView-Feld erstellen. Fassen Sie dazu die ursprünglichen Felder zusammen und fügen Sie sie zum Knoten Page hinzu. Sie können im selben Bericht unterschiedliche Seiten zu unterschiedlichen Arbeitsblättern hinzufügen.

Gehen Sie beispielsweise folgendermaßen vor, um eine Seite für jedes Jahr zu erstellen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Seite und wählen Sie Seite zu aktuellem Arbeitsblatt hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie in der Liste im Fenster Seite auswählen die Seite Year aus.
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Sie können die auf der Seite enthaltenen Objekte überprüfen, indem Sie auf den Knoten Year_Page klicken.

    Der Seitenbereich wird umrahmt und markiert.

    Hinweis: Beachten Sie Folgendes: Das Tag, auf das Sie in der Baumansicht klicken, muss im aktiven Arbeitsblatt enthalten sein. Sie können die Baumansicht nicht verwenden, um nach einem spezifischen Seiten-Tag in einem anderen Arbeitsblatt zu suchen. Nutzen Sie dazu stattdessen die Suchfunktion von Excel.
  5. Erweitern Sie den Knoten Seite im linken Fenster, indem Sie auf + links daneben klicken.
  6. Erweitern Sie den Knoten Year_Page im linken Fenster, indem Sie auf + links daneben klicken.
  7. Ziehen Sie das Knoten-Symbol Year per Drag and Drop in eine leere Zelle in der Vorlage. Formatieren Sie nach Wunsch.

    Ihr Bericht wird jetzt mit einer Seite für jedes Jahr erstellt, mit dem Jahr als Titel.

Vorschau und Speichern

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Vorschau.
  2. Überprüfen Sie den Bericht, schließen Sie ihn und bearbeiten Sie die Vorlage bei Bedarf erneut.
  3. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um die Vorlage zu speichern und schließen Sie den Vorlageneditor.