Zu Hauptinhalt springen

Qlik Sense und QlikView Formeln

AUF DIESER SEITE

Qlik Sense und QlikView Formeln

Sie können QlikView- und Qlik Sense-Formeln erstellen und sie als Berichte in Qlik NPrinting hinzufügen. Formeln müssen den Formelregeln und der Syntax für QlikView oder Qlik Sense entsprechen.

Formeln können zu Excel, PowerPoint, Word, HTML- und PixelPerfect-Berichten hinzugefügt werden. Sie können wie einfacher Text formatiert werden.

Sie können Formeln in Ebenen einfügen. Die Formel wird für jede Ebene ausgewertet.

Formelauswertung

Die Formeln werden ohne Zahlen- und Zeitformatierung übernommen. Qlik NPrinting sendet die Formel zur Evaluierung an QlikView oder Qlik Sense. Zahlen- oder Zeitformatierungen müssen von QlikView oder Qlik Sense zu dem Zeitpunkt übernommen werden, an dem die Formel einen eindeutigen Wert liefert. Der Wert wird mit den angewandten Zahlen- oder Zeitformatierungen exportiert und durch Versuche, eine ähnliche Formatierung für die Vorlage zu übernehmen, nicht geändert.

Voraussetzungen

Hinweis: In Qlik NPrinting verwendete Formeln müssen einen eindeutigen Wert aufweisen.

Beachten Sie, dass =getCurrentSelections() einen eindeutigen String liefert. In diesem werden die ausgewählten Werte, getrennt durch ein Trennzeichen, zusammengeführt. Da es sich um einen einzelnen String handelt, ist die Funktion zulässig.

Sie können keine Aggr()-Formel hinzufügen, zum Beispiel Aggr(Count(DISTINCT CustomerID), Salesman), da diese mehrere Werte liefert. Sie können dieses Problem durch Zusammenfassen des Ergebnisses von Aggr() lösen, zum Beispiel concat(Aggr(Count(DISTINCT CustomerID), Salesman), ' - ').

Hinzufügen einer Formel

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie einen vorhandenen Bericht oder erstellen Sie einen neuen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Formeln und wählen Sie anschließend Formel hinzufügen aus.
  3. Geben Sie im geöffneten Dialogfeld einen Namen ein.
  4. Geben Sie Ihre Formel ein. Beispiel: NumericCount (OrderID).

    Das berechnete Ergebnis wird im unteren Teil des Fensters Formel bearbeiten angezeigt.

  5. Klicken Sie auf OK.

    Falls gewünscht, können Sie zusätzliche Formulare einfügen.

  6. Ziehen Sie die Knoten-Token der Formel in leere Zellen oder Bereiche der Vorlage.