Zu Hauptinhalt springen

Excel-Berichte

Mit Excel-Berichten können Sie QlikView und Qlik Sense Diagramme in Excel-Arbeitsmappen exportieren. Sie können problemlos neue Berechnungen vornehmen oder Pivottabellen hinzufügen.

Excel-Berichte können in den folgenden Ausgabeformaten generiert und freigegeben werden: xlsx, .xls, .xlsm, .tiff, .pdf, .html.

Hinweis: Excel-Makros (in .xls- und .xlsm-Dateien) werden in Qlik NPrinting Designer nicht ausgeführt, wenn in Ihren Microsoft Office-Vertrauenseinstellungen Makros deaktiviert sind. Dies ist die Standardeinstellung in Excel. Sie können die Einstellung in Excel unter Optionen > Vertrauensstellungscenter > Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter > Makroeinstellungen ändern.

Formatierung

Standardmäßig versucht Qlik NPrinting, die Originalformatierung von QlikView oder Qlik Sense beizubehalten, wenn Sie eine neue Berichtsvorlage erstellen. Alternativ können Sie die Formatierung von Excel anwenden. Wählen Sie das Diagrammobjekt in Qlik NPrinting Designer aus und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Keep Source Formats im Fenster Properties. Dann können Sie Schriftarten, Spaltenbreiten und Tabelleneigenschaften wie in jedem anderen Excel-Dokument anpassen.

Tabellen

Sie können QlikView und Qlik Sense Tabellenobjekte hinzufügen und Excel-Tabellenfunktionen anwenden. Beispielsweise können Sie Excel-Tabellenformatierung anwenden. Sie können vollständige QlikView oder Qlik Sense Tabellen verwenden oder spezifische Spalten auswählen.

Die über das Excel- Menüband für die Überschriftszelle verwendete Schriftart und Ausrichtung gelten für alle Zellen der Tabelle in der Überschriftszeile. Die über das Menüband für eine Inhaltszelle verwendete Schriftart und Ausrichtung gelten für alle Zellen der Tabelle in den Inhaltszeilen. Die Zahlenformatierung hat keine Auswirkungen.

Bilder

Sie können Diagramme als Bilder importieren. Die Orginalformatierung des Bilds wird in der Standardeinstellung beibehalten. Ist beispielsweise im ursprünglichen QlikView-Objekt eine seitliche Scrollleiste vorhanden, wird diese auch im Bericht angezeigt. Sie können auch vollständige QlikView-Arbeitsblätter als Bilder importieren. Daten, die in als Bilder importierten Objekten enthalten sind, können im endgültigen Bericht nicht bearbeitet werden.

Bilder können nebeneinander eingebettet werden. Sie müssen den Abstand zwischen ihnen manuell anpassen, um Überlappungen zu vermeiden. Qlik NPrinting fügt nicht automatisch Abstand oder Spalten zwischen Bildern ein.

Ebenen

Ebenen führen für Diagrammobjekte einen zyklischen Durchlauf durch die Werte eines Feldes durch. Die Ergebnisse jedes Ebenenfelds werden der Reihenfolge nach angezeigt. Sie können Ebenen zu Bildern, Tabellen und Feldern hinzufügen.

Beispiel: Eine Qlik Sense App enthält eine Tabelle, in der alle Produkte aufgelistet sind, die Sie in einem Jahr verkauft haben. Sie können diese Tabelle einem Qlik NPrinting Bericht hinzufügen und eine Ebene für die Produktkategorie hinzufügen. Der generierte Bericht enthält eine eigene Tabelle für jede Produktkategorie anstatt einer einzigen großen Tabelle.

Formeln

Sie können den Knoten Formeln verwenden, um QlikView und Qlik Sense Formeln hinzuzufügen. Sie können Excel-Formeln direkt in Vorlagenzellen eingeben.

Excel-Diagramme

Sie können Qlik Daten verwenden, um ein natives Excel-Diagramm zu Ihren Berichten hinzufügen.

Excel-Pivottabellen

Sie können Excel-Pivottabellen aus QlikView oder Qlik Sense Diagrammtabellen erstellen.