Aktivieren von On-Demand-Berichten

Zum Aktivieren von On-Demand-Berichten müssen Sie das Qlik NPrinting On-Demand-Add-on auf Ihrem QlikView Server installieren und konfigurieren.

Sie müssen das Qlik NPrinting On-Demand-Add-on auf dem QlikView-Servercomputer installieren, um On-Demand-Berichte über die QlikView AccessPoint-Benutzeroberfläche generieren zu können. Wenn sich Ihre QlikView-Server in einem Cluster befinden oder Sie eine benutzerdefinierte Installation von QlikView-Serverkomponenten durchgeführt haben, müssen Sie On-Demand auf jedem QlikView-Server installieren, der den QlikView-Webdienst im Cluster ausführt.

Installieren von Qlik NPrinting On-Demand auf einem von Microsoft IIS gehosteten QlikView AccessPoint

Voraussetzungen

  • QlikView Server:
    • 11.20 SR15 oder höher

    • 12.10 SR1 oder höher

    • 12.20 oder höher
  • QlikView Server ist installiert und für die Verwendung von Microsoft IIS als Webserver konfiguriert.
  • Qlik NPrinting ist für die Verwendung der JWT-Authentifizierung konfiguriert. Weitere Informationen finden Sie unter: JWT-Authentifizierung.

    Das zur Konfiguration der JWT-Authentifizierung verwendete Zertifikat mit privatem Schlüssel muss im persönlichen Zertifikatspeicher auf dem lokalen Microsoft IIS-Computer installiert sein.

    Folgende Elemente müssen wie angegeben konfiguriert sein:

    JWT-Attributkonfigurationen
    AttributKonfiguration
    JWT-AttributzuordnungBenutzer nach Domäne\Name zuordnen
    JWT-Attribut für Benutzer-IDuid
    JWT-Attribut für Benutzerverzeichnisdom

Installieren von On-Demand

Qlik NPrinting On-Demand Add-on.exe erhalten Sie auf:

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich mit einem registrierten Kunden- oder Partnerkonto an und wählen Sie ServicesKunden-Downloads aus. Wählen Sie dann die Registerkarte Qlik NPrinting aus. Wählen Sie die Datei Qlik NPrinting On-Demand Add-on.exe aus und speichern Sie sie in einem Verzeichnis auf Ihrem Computer.

  2. Doppelklicken Sie auf Qlik NPrinting On-Demand Add-on.exe.
  3. Wenn die Voraussetzungen für QlikView Server nicht erfüllt sind, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Die Details dazu finden Sie in den Fehlerprotokollen.
  4. Klicken Sie zum Fortfahren auf Installieren.
  5. Falls die Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.
  6. Klicken Sie in der Willkommensnachricht auf Next.
  7. Akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen.
  8. Klicken Sie zum Fortfahren auf Next.
  9. Geben Sie Ihre Qlik NPrinting Server-URL im folgenden Format ein: https://YourServerName:PortNumber.

    Hinweis: Vergewissern Sie sich, dass nach der Portnummer kein Schrägstrich (das Zeichen „/“) steht. Die standardmäßige Portnummer lautet 4993.

    Hinweis: Wenn Qlik NPrinting Server und Qlik NPrinting Engine auf verschiedenen Computern installiert sind, müssen Sie die Qlik NPrinting Server-URL verwenden.

  10. Geben Sie den Zertifikatfingerabdruck ein, der zum Konfigurieren der JWT-Authentifizierung auf dem Qlik NPrinting Server verwendet wurde. So finden Sie den Zertifikatfingerabdruck:
    1. Wechseln Sie zum Speicherort, in dem das Zertifikat installiert ist.
    2. Doppelklicken Sie auf das Zertifikat und wechseln Sie zur Detailseite.
    3. Kopieren Sie den Wert des Zertifikatfingerabdrucks und fügen Sie ihn in das Feld im Qlik NPrinting On-Demand-Add-On-Setup ein.

  11. Klicken Sie auf Next.
  12. Klicken Sie auf Install.
  13. Klicken Sie auf Finish, um das Setup-Fenster zu schließen.

Installieren des On-Demand-Add-ons auf einem von einem QlikView Webserver gehosteten QlikView AccessPoint

Voraussetzungen

  • QlikView Server:
    • 11.20 SR15 oder höher

    • 12.10 SR1 oder höher, wenn Sie über Qlik NPrinting 17.2.2 oder höher verfügen.

    • 12.20 oder höher
  • Die Windows-Anmeldung ist aktiviert, funktioniert und wird als Authentifizierungssystem in Qlik NPrinting verwendet.

  • QlikView Server ist installiert und für die Verwendung des QlikView-Webservers konfiguriert.

  • QlikView Server ist mit Qlik NPrinting verbunden. Siehe: Verbinden von Qlik NPrinting mit QlikView.
  • In einer Umgebung mit mehreren Servern muss On-Demand auf allen Servern installiert werden, die QlikView Webserverdienste (QVWS) in der Umgebung ausführen.
  • Der Windows-Domänenbenutzer der Qlik NPrinting Dienste muss ein Mitglied von zwei Gruppen auf dem QlikView Server sein (sowie auf dem AccessPoint-Server, falls er auf einem separaten Computer installiert ist):
    • QlikView Administratoren
    • QlikView Management API

    Hinweis: Sie müssen die QlikView und Qlik NPrinting Dienste neu starten, nachdem Sie den Windows-Domänenbenutzer der Qlik NPrinting Dienste zu den Gruppen „QlikView Administratoren“ und „QlikView Management API“ hinzugefügt haben.

Einschränkungen

  • DMS-Authentifizierung (Document Metadata Service) ist nicht auf dem QlikView Server-Cluster aktiviert, das den QlikView Webserver-Cluster bedient, auf dem Sie On-Demand installieren.

Installieren von On-Demand

Qlik NPrinting On-Demand Add-on.exe erhalten Sie auf:

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich mit einem registrierten Kunden- oder Partnerkonto an und wählen Sie ServicesKunden-Downloads aus. Wählen Sie dann die Registerkarte Qlik NPrinting aus. Wählen Sie die Datei Qlik NPrinting On-Demand Add-on.exe aus und speichern Sie sie in einem Verzeichnis auf Ihrem Computer.

  2. Doppelklicken Sie auf Qlik NPrinting On-Demand Add-on.exe.
  3. Wenn die Voraussetzungen für QlikView Server nicht erfüllt sind, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Die Details dazu finden Sie in den Fehlerprotokollen.
  4. Klicken Sie zum Fortfahren auf Installieren.
  5. Falls die Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.
  6. Klicken Sie in der Willkommensnachricht auf Next.
  7. Akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen.
  8. Klicken Sie zum Fortfahren auf Next. Der Setup-Vorgang startet.
  9. Geben Sie Ihre Qlik NPrinting Server-URL im folgenden Format ein: https://YourServerName:PortNumber.

    Vergewissern Sie sich, dass nach der Portnummer kein Schrägstrich (das Zeichen „/“) steht.

    Die standardmäßige Portnummer lautet 4993.

    Richtig formatierte Qlik NPrinting Server-URL

    Hinweis: Wenn Qlik NPrinting Server und Qlik NPrinting Engine auf verschiedenen Computern installiert sind, müssen Sie die Qlik NPrinting Server-URL verwenden.

  10. Klicken Sie zum Fortfahren auf Next.
  11. Klicken Sie auf Install, um mit der Installation zu beginnen.
  12. Klicken Sie zum Abschluss auf Finish, um das Setup-Fenster zu schließen.

Hinzufügen des QlikView Server als vertrauenswürdige Herkunft

Der QlikView Server, auf dem Sie On-Demand-Berichte erstellen möchten, muss als vertrauenswürdige Herkunft in der Qlik NPrinting web console hinzugefügt werden, wenn Ihr Qlik NPrintingOn-Demand-Add-On auf einem durch QlikView Web Server gehosteten QlikView AccessPoint gehostet wird. Für jeden Serverpfad, der für den Zugriff auf Qlik NPrinting web console verwendet wird, müssen Sie eine vertrauenswürdige Herkunft hinzufügen. Wenn beispielsweise auf Ihren QlikView Server über eine lokale Domäne, einen gekürzten Host oder vollständig qualifizierte URLs zugegriffen werden kann, muss für jeden dieser Serverpfade eine vertrauenswürdige Herkunft hinzugefügt werden.

Die Vorgehensweise zum Eingeben der Serverpfade im Feld Adresse der vertrauenswürdigen Herkunft hängt von Ihrer Sicherheitskonfiguration ab.

Konfiguration 1: SSL-Sicherheit nicht eingerichtet in Verbindung mit Qlik NPrinting web console

Für jeden Serverpfad, der für die Anmeldung bei der Qlik NPrinting web console verwendet wird, ist eine vertrauenswürdige Herkunft erforderlich. Wenn beispielsweise Ihr QlikView Server qlikserver1 ist und die IP-Adresse 192.168.0.101 hat, müssen Sie die folgenden Daten für die vertrauenswürdige Herkunft eingeben:

  • http://qlikserver1
  • http://qlikserver1.domain.local
  • http://192.168.0.101

Konfiguration 2: SSL-Sicherheit eingerichtet in Verbindung mit Qlik NPrinting web console und Drittanbieter

Für jeden Serverpfad, der für die Anmeldung bei der Qlik NPrinting web console verwendet wird, ist eine vertrauenswürdige Herkunft erforderlich. Bei den URLs muss das HTTPS-Protokoll verwendet werden. Wenn beispielsweise Ihr QlikView Server qlikserver1 ist und die IP-Adresse 192.168.0.101 hat, müssen Sie die folgenden Daten für die vertrauenswürdige Herkunft eingeben:

  • https://qlikserver1
  • https://qlikserver1.domain.local
  • https://192.168.0.101

Hinzufügen einer vertrauenswürdigen Herkunft

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in Qlik NPrinting auf Admin > Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf On-Demand-Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Vertrauenswürdige Herkunft hinzufügen.
  4. Geben Sie unter Name einen Namen für die vertrauenswürdige Herkunft ein.
  5. Geben Sie unter Beschreibung eine Beschreibung für die vertrauenswürdige Herkunft ein.
  6. Geben Sie unter Adresse die URL für den QlikView Server ein.

    Die URL darf nur die Basis-URL (Schema und Host) sein. Beispiel: http://qlikserver1 und nicht http://qlikserver1/qlikview/index.htm.

  7. Klicken Sie auf Erstellen.

Konfigurieren von On-Demand-Einstellungen auf Qlik NPrinting Server

Sie müssen die folgenden Einstellungen auf Ihrem Qlik NPrinting Server konfigurieren:

  • Es müssen Verbindungen zu Ihrem QlikView Server vorhanden sein.

    QlikView Server und QlikView-Cluster-Verbindungen werden unterstützt mit On-Demand. Lokale Verbindungen werden für On-Demand nicht unterstützt. Siehe Erstellen von Verbindungen .

  • Wenn Sie eine Verbindung zu einem QlikView-Server oder -Cluster mit einer QV- Server-Extranetlizenz herstellen, müssen beim Konfigurieren der Verbindung die folgenden Optionen aktiviert werden:
    • Die Verbindung muss authentifiziert werden
    • Benutzer-Section Access für Berichte anwenden
  • Sie müssen Ihre Qlik NPrinting-Berichte für On-Demand aktivieren.
  • Optional können Sie den Benutzerzugriff für das Erstellen von On-Demand-Berichten durch Sicherheitsrollen beschränken. Siehe Rollenbasierte Sicherheit.
Hinweis:

On-Demand ist mit Chrome, Firefox und Explorer kompatibel. Es kann nicht in Microsoft Edge ausgeführt werden, weil die Zertifikate nicht heruntergeladen werden können.

Aktivieren von Qlik NPrinting-Berichten für die On-Demand-Erstellung

Qlik NPrinting-Berichte müssen für die On-Demand-Erstellung manuell aktiviert werden. Berichte müssen dem QlikView Dokument zugewiesen werden, mit dem Sie On-Demand-Berichte erstellen möchten.

Die On-Demand-Erstellung kann beim Erstellen eines neuen Berichts aktiviert werden.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in Qlik NPrinting web console auf Berichte.
  2. Öffnen Sie einen Bericht oder erstellen Sie einen neuen Bericht.
  3. Wählen Sie eine App in der Dropdown-Liste App aus, die mit einem QlikView-Dokument verbunden ist, für das Sie einen Bericht erstellen möchten.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen On-Demand aktivieren.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Die Berichtsvorlage ist jetzt in der QlikView AccessPoint-Benutzeroberfläche verfügbar.

Konfigurieren der Bildqualität in On-Demand-Berichten

Sie können die Datei scheduler.config aktualisieren, um die Bildqualität Ihrer On-Demand-Berichte zu ändern.

Sie können für Ihre On-Demand-Berichte wie bei einer Veröffentlichen-Aufgabe eine höhere Bildqualität festlegen. Wenn Sie diese Einstellung ändern, sind davon alle On-Demand-Berichte betroffen. Dies wirkt sich auch auf die Berichtsvorschau in Qlik NPrinting Designer aus. Aufgabenberichte sind nicht betroffen.

Die Kombinationen aus Berichtstyp und Ausgabeformat, die in Aufgaben nicht unterstützt werden, werden auch in diesem Fall nicht unterstützt. Sie können z. B. keine Bildqualitätsstufe für einen Bericht aus einer Aufgabe festlegen, wenn Sie einen PixelPerfect-Bericht als .jpeg exportieren. Wenn Sie einen On-Demand PixelPerfect-Bericht ausführen und dieses Kennzeichen auf „Veryhigh“ festlegen, sieht der Bericht wie bei „Normal“ aus. Siehe: Bildqualität.

Die folgenden Kombinationen werden nicht unterstützt:

  • Excel zu .tiff
  • PixelPerfect zu .gif, .jpeg, .png, .tiff
  • QlikEntiy zu .csv, .skv, .tab, .tiff

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Konfigurationsdatei scheduler.config.

  2. Suchen Sie folgende Zeichenfolge: <add key="ondemand-image-quality" value="Normal" />

    "Normal" ist der Standardwert.

  3. Ändern Sie den Wert zu: "Normal", "High" oder "Veryhigh". Die Werte unterscheiden zwischen Groß- und Kleinschreibung und haben folgende DPI-Werte:

    1. Normal: 96 DPI
    2. High: 192 DPI
    3. Veryhigh: 384 DPI
  4. Speichern Sie die Datei.